VG-Wort Pixel

Bosnien und Herzegowina Sieben Teenager nach Schulausflug schwanger


In Bosnien sind sieben Teenager von einem Schulausflug schwanger zurückgekehrt. Die Mädchen sind erst 13 und 14 Jahre alt. Der Fall sorgt landesweit für Aufsehen.

Von einer fünftägigen Schulexkursion sind in Bosnien und Herzegowina offenbar sieben Schülerinnen schwanger zurückgekehrt. Wie das Portal "Kosmo.at" berichtet, sind die Mädchen erst 13 und 14 Jahre alt.

Der Fall sorgt landesweit für Aufsehen gesorgt und hat eine Diskussion über Sexualbildung für Kinder und Jugendliche angestoßen. "Es ist offensichtlich, dass es hier Versäumnisse seitens der Eltern, aber auch der Bildungsinstitutionen gibt", zitiert das Portal den nationalen Gesundheitskoordinator des Landesteils Republika Srpska, Nenad Babić. "Wir haben ein großes Problem."

Dass Minderjährige Sex haben und schwanger werden, kommt laut "Kosmo.at" in Bosnien und Herzegowina immer häufiger vor; 2013 hätten allein in Sarajevo 31 Mädchen unter 18 Jahren Kinder zur Welt gebracht. Es sei schon besorgniserregend, dass Mädchen mit 13 Jahren Sex hätten, aber das sei der Trend der heutigen Zeit, zitiert das Portal einen Frauenarzt aus der Hauptstadt.

jen

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker