Schweiz Tote bei Absturz von Kleinflugzeug

Im Kanton Wallis in der Schweiz ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Nach Polizeiangaben starben bei dem Unglück rund 100 Kilometer südlich von Zürich mehrere Menschen.

Das schwerste Flugzeugunglück in der Schweiz seit Herbst 2006 hat am Mittwoch im Oberwallis vier Menschen das Leben gekostet. Das Kleinflugzeug vom Typ Robin zerschellte kurz nach dem Start zu einem Rundflug auf einer Wiese in der Gommer Gemeinde Münster, rund 100 Kilometer südlich von Zürich.

Alle vier Insassen kamen ums Leben. Das in der Schweiz registrierte Motorflugzeug startete am späten Nachmittag vom Flugplatz Münster zu dem Rundflug, wie ein Polizeisprecher sagte. Kurze Zeit später stürzte die einmotorige Maschine aus zunächst nicht geklärten Gründen auf eine Wiese außerhalb des Dorfs.

Reuters/DPA DPA Reuters

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker