HOME
Boris Johnson
Pressestimmen

Neuer britischer Premierminister

"Der historische Aufstieg Johnsons markiert einen historischen Abstieg Großbritanniens"

Boris Johnson hat das Rennen um die Nachfolge von Theresa May für sich entschieden. Der neue Tory-Chef tritt am Mittwoch das Amt des britischen Premierministers an. Und was passiert dann? Die Pressestimmen.

Regensburger Domspatzen

Studien im Auftrag des Bistums

Abgeschottetes Gewaltsystem bei Regensburger Domspatzen

Neue Studien zu Gewalt bei den Regensburger Domspatzen

Revolverheld

Finanzspende

Revolverheld greifen Seenotrettern unter die Arme

Die Band Revolverheld um Johannes Strate (r.) hat Gloria von Thurn und Taxis öffentlich kritisiert

Revolverheld

Klare Ansage an Gloria von Thurn und Taxis

Die Band Revolverheld bei einem Live-Konzert

Regensburger Schlossfestspiele

Revolverheld legen sich bei Konzert mit Gastgeberin Gloria von Thurn und Taxis an

NEON Logo
Revolverheld

Kontrovers

Revolverheld sticheln gegen Gloria von Thurn und Taxis

Sea-Eye übergibt gerettete Migranten an maltesisches Schiff

Deutsches Rettungsschiff «Alan Kurdi» fährt nach Malta

Rettungsschiff "Alan Kurdi" mit Kurs auf Lampedusa

"Alan Kurdi"

Deutsches Rettungsschiff steuert vorerst nicht Italien an - Salvini verbietet Einfahrt

Seehofer will Gerettete von der «Alan Kurdi» aufnehmen

Regenburger Bischof Rudolf Voderholzer  mit Halbglatze und Brille

Katholische Kirche

Regensburger Bischof: "Jesus hat bewusst nur Männer als Apostel berufen"

Großbritanniens Premierministerin Theresa May bei ihrer Rede am Dienstag in London
Pressestimmen

Neuer Brexit-Anlauf

"Hoffentlich erkennt Theresa May ihre missliche Lage und tritt in Würde von sich aus ab"

"Nur der HSV" gilt für Klaus-Michael Kühne weiterhin. Seinen Lieblingsclub finanziell unterstützen will der Unternehmer (hier mit seiner Frau Christine im Stadion) vorerst aber nicht mehr.

Krise in Hamburg

HSV fällt in alte Muster zurück: Investor Kühne hätte Wolf schon im Februar entlassen

Flüchtlingsunterkunft in der Regensburger Zeißstraße

Heftige Zusammenstöße nach Tod von Frau in Regensburger Flüchtlingsunterkunft

Migranten von der "Alan Kurdi" kommen in Valetta an

Flüchtlinge von Rettungsschiff "Alan Kurdi" in Malta an Land gegangen

Altbau in Berlin-Kreuzberg
Interaktive Karte

Vergleich für 100 Städte

Kaufen oder mieten? Was sich in Ihrer Stadt mehr lohnt

Von Daniel Bakir
Horst Seehofer
Pressestimmen

Seehofer tritt als CSU-Chef zurück

"Er wirkt wie ein störrischer alter Mann. Schade eigentlich."

Wirtschaftskraft

Die 10 stärksten Städte Deutschlands - was sie ausmacht und wo sie Schwächen haben

Schlagersängerin Beatrice Egli in "Gesundheit! Die Show: Tu was für einen besseren Schlaf"

Beatrice Egli

Ihr Rezept für einen guten Schlaf ist Sport

Tesla-Chef Elon Musk
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Börsenaufsicht verklagt Tesla-Chef Elon Musk wegen möglichen Wertpapierbetrugs

Aaron Hunt vom HSV hält sich die Hände vor das Gesicht, nachdem er einen Strafstoß kläglich vergeben hat

Tabellenführung in 2. Liga futsch

Torwart-Patzer und ein verschossener Elfer: HSV erlebt desaströse Heim-Pleite

Hans-Georg Maaßen - SPD fordert Ablösung des Verfassungsschutz-Chefs

Verfassungsschutz

Vor dem Spitzentreffen im Kanzleramt: Nachfolger Maaßens werden schon gehandelt

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Samstag

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(