VG-Wort Pixel

Tourismus Nackt im Supermarkt? Instagram-Account offenbart Skurriles auf Sylt

Strandkörbe auf Sylt.
Ein idyllischer Anblick der Nordseeinsel Sylt: Strandkörbe, Dünen und das Meer. Mit Beginn der Urlaubssaison halten Touristen die Insel auf Trabb.
© antagonist74 / Getty Images
Pünktlich zum Ferienbeginn erobern Touristenmassen die idyllische Nordseeinsel Sylt. Welche Skurrilitäten die Urlauber oftmals mit auf die Insel bringen, offenbart der Instagram-Acchount "tourisgowild" – von Paaren im Partnerlook bis zum nackten Mann im Supermarkt.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RTL.de.

Sylt ist bekannt für teure Fischbrötchen, Champagner am Strand und Reetdachhäuser. Eher chic und edel als wild und ungehalten. Auf Deutschlands größter Nordseeinsel passiert jedoch gerade ganz schön viel Skurriles.

Skurrile Offenbarung auf Instagram

Auf der Instagramseite "tourisgowild" werden diese absurden Ereignisse festgehalten und veröffentlicht. Dabei ist den Betreibern aber wichtig, nicht mit dem Finger auf andere zu zeigen, sondern mit einem Augenzwinkern die verrückten Situationen darzustellen. "Jeder hat irgendwie eine lustige oder skurrile Geschichte mit Touristen erlebt, diese wollten wir dann bildhaft sammeln", sagen die Sylter Instagrammer im Gespräch mit der "Sylter Rundschau".

FKK-Shopping auf Sylt

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Hier wird auf jeden Fall mit Klischees gespielt. So sieht man auf der Seite zum Beispiel Autos, die mit Sylt-Stickern vollgeklebt sind oder Paare in Partnerlook. Aber auch Menschen, die aus der Reihe tanzen, bekommen mit unkenntlich gemachtem Gesicht ein Bild auf der Seite. Wie zum Beispiel auch dieser Mann, der im Supermarkt unten ohne shoppen geht – luftig an heißen Sommertagen.

Mit Humor die Augen öffnen

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Es soll beim Anschauen der Bilder gelacht werden – das ist klar. Allerdings wollen die Instagrammer auch zeigen, was eben nicht geht. Illegales Wandern durch Naturschutzgebiete, zurückgelassener Müll am Strand oder umgestoßene Strandkörbe kriegen hier ihre Bühne: aber nur mit dem Hashtag #norespect.

Von Sylt bis zum Aralsee – Google Earth zeigt erschütternde Zeitraffer-Aufnahmen

Sehen Sie im Video: In rund zwei Millionen Rechenstunden werden beeindruckende und erschütternde Zeitrafferaufnahmen erstellt, die die dramatische Veränderung unseres Planeten zeigen.

RTL.de / frs

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker