VG-Wort Pixel

Verkehrschaos auf Autobahnen Politiker fordern Kettenpflicht für Lastwagen


Sie blockieren Autobahnen, behindern immer wieder den Verkehr und sorgen für schlimmste Unfälle: Rutschende Lastwagen sind eine der größten Gefahren im Schneechaos. Deshalb fordern Politiker jetzt eine Kettenpflicht für Lkw, manche wollen sogar tagelange Fahrverbote verhängen.

Immer wieder stoppten liegengebliebene Lastwagen in den vergangenen Tagen den Verkehr - nun fordern Verkehrsexperten von SPD und Grünen eine Schneekettenpflicht für Laster. "Ich halte eine Schneekettenpflicht bei Lkw für sinnvoll. Es kann nicht sein, dass liegengebliebene Lkw im Winter die Autobahnen verstopfen", sagte der Verkehrsexperte der SPD-Bundestagsfraktion, Uwe Beckmeyer, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe.

Auch Jochen Ott, Vize-Chef der nordrhein-westfälischen SPD, sagte: "Ich halte viel von einer Schneekettenpflicht. Es kann nicht sein, dass alle Verkehrsteilnehmer unter quer stehenden Lkw leiden." In einer Verordnung müsse festgeschrieben werden, dass Lastwagenfahrer Schneeketten dabei haben, sagte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen, Winfried Hermann. Zugleich forderte Hermann eine Winterreifenpflicht für die Räder an den Vorderachsen der Lastwagen, damit diese lenkbar blieben.

Auch die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Bärbel Höhn, forderte eine strengere Winterreifenpflicht für Lastwagen. Der "Rheinischen Post" sagte sie, die Bundesregierung habe Speditionen schonen wollen und deswegen keine umfassende Winterreifen-Pflicht vorgeschrieben. Dies müsse mit "eindeutigen Vorschriften" dringend nachgebessert werden.

Fahrverbot für Lastwagen

Der verkehrspolitische Sprecher der Union, Dirk Fischer (CDU) sprach sich in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" für erweiterte Fahrverbote für Lastwagen auf Autobahnen aus. Bei Schnee und Eis sollten die Laster im Zweifelsfall stunden- oder tageweise aus dem Verkehr gezogen werden.

Starke Schneefälle hatten deutschlandweit zu massiven Verkehrsstörungen geführt. In mehreren Bundesländern kam es wegen des Winterwetters in der Nacht zum Freitag zu Behinderungen und Sperrungen auf den Autobahnen. Betroffen war vor allem Nordrhein-Westfalen. Dort mussten nach Polizeiangaben streckenweise unter anderem die A1, die A2 und die A4 gesperrt werden, weil Lastwagen liegen blieben.

mlr/DPA/AFP DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker