VG-Wort Pixel

Video "Was heißt Druck?" - Flick vor WM-Partie gegen Costa Rica

STORY: Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Spanien und der 1:2-Niederlage gegen Japan davor steht Bundestrainer Hansi Flick wohl unter spürbarem Druck, am Donnerstag gemeinsam mit der DFB-Elf zu liefern, könnte man meinen. Denn entweder es geht nach dem entscheidenden, dritten Gruppenspiel weiter - oder es geht schlicht heim für die Deutschen. Auf die Gemütslage angesprochen, konterte der Chefcoach am Mittwoch jedoch recht entspannt. "Was heißt Druck? Also in der Situation zu sein, eine Weltmeisterschaft zu spielen, das ist schon schön. Und klar haben wir natürlich auch den Anspruch, dass wir ins Achtelfinale einziehen wollen. Dafür sind wir da. Aber wir spielen dieses Spiel. Wir gehen das Spiel sehr seriös an, mit einer hohen Intensität. Und ja, was dann kommt, wenn wir sehen, ob es dann gereicht hat am Ende. Und dann kann ich mir noch Gedanken machen, aber Druck verspüre ich überhaupt nicht. Habe ich nach dem Spiel gegen Japan nicht verspürt, sondern ich bin davon überzeugt, dass wir auf einem guten Weg sind." Und gewissermaßen auf seinen eigenen Weg angesprochen, sagte Flick: "Ich kann es bestätigen von meiner Seite aus. Ich weiß nie, was ansonsten dann noch kommt, aber ich habe einen Vertrag bis 2024. Und ich freue mich natürlich dann auch auf die Heim-EM. Aber das ist noch lange hin. Ansonsten ist es so, dass wir ins Spiel gehen und wollen natürlich versuchen, ja, möglichst das Spiel auch schnell klar zu machen, auch, ich sage mal, dann auf einem anderen Platz ein bisschen Druck auch auszuüben. Aber das sind unsere Dinge, die wir uns vornehmen. Aber wir wissen natürlich auch, dass es sehr, sehr schwer wird gegen eine Mannschaft, die wirklich sehr, sehr defensiv wahrscheinlich spielen wird. Trotzdem müssen wir das tun. Und da geht es natürlich auch darum, dass wir genau dieselbe Einstellung, die wir im Spiel gegen Spanien hatten, auf dem Platz sehen." Die DFB-Auswahl tritt am Donnerstagabend gegen Costa Rica an und kämpft für einen Einzug ins Achtelfinale. Auch das Resultat bei der Parallelpartie Spanien gegen Japan spielt allerdings eine Rolle fürs deutsche Weiterkommen. Druck hin oder her, ein frühzeitiges Ausscheiden von Flicks Team ist durchaus im Bereich des Möglichen.
Mehr
Am Donnerstagabend gegen Costa Rica geht es für die deutsche Nationalelf ums Ganze, denn bisher blieb das Team von Bundestrainer Hansi Flick bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar zweimal ohne Sieg auf dem Rasen.

Mehr zum Thema

Newsticker