VG-Wort Pixel

Video 1. FC Köln geht optimistisch ins Spitzenspiel

Der Trainer des Bundesligisten 1. FC Köln, Steffen Baumgart, blickt zuversichtlich auf das Heimspiel gegen Rekordmeister Bayern München. O-TON STEFFEN BAUMGART, TRAINER 1. FC KÖLN: "Und auf das Spiel freue ich mich einfach. Dass ich gegen Bayern gewinnen will, um Gottes Willen. Ich kenne keinen, habe noch keinen kennengelernt, der das nicht möchte. Aber da liegt ja der Reiz drin. Und wir werden alles daran tun, trotzdem unseren Fußball zu spielen, bei uns zu bleiben, klar zu bleiben. Und trotzdem habe ich ein gutes Gefühl, dass es durchaus gelingen kann. Und zwar nicht, weil ich dreimal schon 3:2 verloren habe, sondern weil man die Bayern auch kriegen kann mit einer sehr, sehr guten Leistung, mit einer exzellenten Leistung. Ich glaube, das ist klar. Aber wie gesagt, mir wird viel zu viel darüber gesprochen, dass wir alle keine Chance haben. Doch wir haben eine Chance. Wir haben ein große Chance, am Samstag zu gewinnen. Unwahrscheinlich, kann jeder für sich allein rechnen. Ich rechne mir Chancen aus, das Spiel zu gewinnen und daran wollen wir alles setzen. Gucken wir mal, was rauskommt." Julian Nagelsmann, Coach des aktuellen Tabellenführers aus Bayern zollte während seiner Pressekonferenz am Freitag in München den Kölnern durchaus Respekt: "Am meisten imponiert mir einfach die Art und Weise, dass sie dieses offensive Konzept auch durchziehen. Sie sind immer mutig im Anlaufen, verteidigen häufig sehr hoch, spielen ein aggressives Pressing, haben natürlich schon die eine oder andere Situation, wo sie auch einen Konter kriegen. Sie haben es nicht so viel Kontergegentore gekriegt, aber sehr viel Konterabschlüsse gegen sie gekriegt, weil sie einfach diesen mutigen Ansatz haben. Aber den ziehen sie auch durch. Und es ist dann relativ egal, ob sie gegen einen Abstiegskandidaten spielen oder gegen Meisterschaftsanwärter. Das macht sie eigentlich immer ähnlich." Anpfiff ist am Samstag um 15.30 Uhr, coronabedingt vor etwa 750 Zuschauern.
Mehr
Und auch der Gegner aus Bayern zeigt sich durchaus respektvoll vor der Partie am Samstag in Köln.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker