VG-Wort Pixel

Video G7-Gipfel zu Ende - Scholz betont Geschlossenheit

STORY: Der russische Angriffskrieg in der Ukraine und seine Konsequenzen - das war das Thema, das beim G7-Treffen im bayerischen Elmau eindeutig im Mittelpunkt stand. Bundeskanzler Olaf Scholz sagte zum Abschluss des Gipfels , Putin dürfe diesen Krieg nicht gewinnen. Die G7 seien entschlossen, die Ukraine so lange zu unterstützen, wie es erforderlich sei. "Uns allen ist klar, dass es kein Zurück geben kann und wird zu der Zeit vor diesem Krieg. Uns allen ist auch klar, vor uns liegt eine Zeit der Unsicherheit. Das ist herausfordernd. Und darum sind Entschlossenheit und Geschlossenheit ebenso wichtig." Auch für die Zeit nach dem Krieg sei die Ukraine auf die Hilfe der internationalen Staatengemeinschaft angewiesen, sagte Scholz. Auch darüber sei in Elmau gesprochen worden: "Das Wichtigste ist, dass wir uns zusammenfinden wollen - aus der Perspektive der G7 aber auch aus der Perspektive anderer, der Europäischen Union - um über die Frage eines Wiederaufbaus zu diskutieren. Wir brauchen einen Marschall-Plan für die Ukraine. Der muss auch gut geplant und entwickelt werden. Das haben wir uns vorgenommen." Angesichts der sich ausweitenden Hunger-Krise vor allem in Afrika wollen die G7-Staaten ihre Bemühungen verstärken, der Ukraine bei der Produktion landwirtschaftlicher Güter mit Blick auf die kommende Erntesaison zu helfen. Die sieben führenden westlichen Industriestaaten wollen weitere 4,5 Milliarden Dollar für die Ärmsten gegen Mangelernährung bereitstellen. "Wir werden die langfristigen Aufgaben nicht aus dem Blick verlieren. Wir wollen einen Fortschritt für eine gerechte Welt und dieser globalen Verantwortung auch gerecht werden." Das gelte laut Scholz auch beim Thema Klima. Die G7-Staaten stellen sich hinter seinen Vorschlag, einen internationalen Klimaklub zu gründen. In einer gesonderten Erklärung heißt es, dass dieser Klub drei Ziele haben solle: Die Förderung Erneuerbarer Energien und Klimaschutzmaßnahmen, gemeinsame Dekarbonisierung von Industriezweigen sowie verstärkte internationale Absprachen.
Mehr
Bundeskanzler Olaf Scholz hat zum Abschluss des G7-Gipfels die Geschlossenheit des Westens gegen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine, aber auch in anderen globalen Herausforderungen hervorgehoben.

Mehr zum Thema



Newsticker