VG-Wort Pixel

Video Gletscher schrumpfen im Rekordtempo

STORY: Bilder von Deutschlands höchstgelegenem Gletscher, dem Scheeferner auf der Zugspitze. Diese Aufnahmen sind Mitte August entstanden. In früheren Jahren lag zu dieser Zeit noch eine ordentliche Schneeschicht, davon ist jetzt nichts mehr zu sehen. Die Besucher laufen allenfalls noch über Schneereste und Geröllflächen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die fünf deutschen Alpengletscher innerhalb der nächsten 15 Jahre verschwinden könnten. Die Situation für die Gletscher in den Nachbarländern seien nur unwesentlich besser, sagte der Glaziologe Christoph Mayer von der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München: "Ja, wenn man die Gletscher insgesamt in den Alpen betrachtet, dann muss man natürlich sagen, da ist die Situation ein bisschen anders wie bei den deutschen Gletschern. Wir haben sehr viel mehr, wir haben umd die 3000 Gletscher noch in den Alpen. Und es gibt ein paar sehr große Gletscher in den Alpen, die auch noch sehr lange überleben werden. Aber es ist schon so, dass der Großteil der Gletscher in den Alpen in den nächsten 50 Jahren verschwinden wird." Seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1901 war die Schneehöhe auf der Zugspitze im Juli noch nie so niedrig wie jetzt, so die Umweltforschungsstation "Schneefernerhaus", die sich auf dem Gletscher befindet. Wie die anderen Gletscher schmilzt auch der Schneeferner in den letzten Jahren dramatisch ab und hat in den letzten zehn Jahren viel von seinem Volumen verloren. Wie man diese Entwicklung verlangsamen könne, sei lange bekannt, sagt Mayer: "Die wichtigste Maßnahme ist eben, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Mit dem steht und fällt im Prinzip diese ganze Diskussion. Weil einfach diese Korrelation zwischen Klima und Treibhausgasemission ist so eindeutig, dass man einfach an dieser Schraube am einfachsten drehen kann." Die hohen Temperaturen und geringen Niederschläge in diesem Jahr haben den Gletschern das Überleben besonders schwer gemacht. Die Wolke, die Anfang 2022 Sand und Staub aus der Sahara über Europa getragen hat, hat das Abtauen noch beschleunigt
Mehr
Wissenschaftler gehen davon aus, dass die fünf deutschen Alpengletscher innerhalb der nächsten 15 Jahre verschwinden könnten.

Mehr zum Thema



Newsticker