VG-Wort Pixel

Video Gucci mit Gaga

New York City - Auftritt für Lady Gaga und andere Megastars der Filmbranche. Mit dabei waren am Dienstag Jeremy Irons, Al Pacino, Jack Huston und Jared Leto. Sie alle spielen in "House of Gucci", den sie im Big Apple präsentierten. Adam Driver zeigte sich noch immer begeistert von den Dreharbeiten. "Alles geschah ganz natürlich, so wie es ist, wenn man mit großartigen Menschen arbeitet. Dann ist man frei zu spielen und jeder ist aufmerksam. Genau dann gibt es diese spezielle Chemie, die sich einfach so einstellt." In "House of Gucci" von Regisseur Ridley Scott spielt Lady Gaga Patrizia Reggiani, die 18 Jahre lang in einem italienischen Gefängnis saß, weil sie im Jahr 1995 den Mord an ihrem Ehemann Maurizio Gucci, Sproß und Erbe des gleichnamigen Modehauses, in Auftrag gegeben hatte. Schauspiellegende Al Pacino war in New York voll des Lobes: "Ridley Scott war ein großartiger Regisseur und er weiß, wie man eine Geschichte erzählt. Und dann dieser tolle Cast. Solche Kollegen nehmen einem schon etwas die Last von den Schultern." "House of Gucci" wurde in Rom und Florenz gedreht und ist in Deutschland ab dem 2. Dezember im Kino zu sehen.
Mehr
Auch in Deutschland läuft im kommenden Monat Ridley Scotts Film "House of Gucci! an, mit Multitalent Lady Gaga in der Hauptrolle. In dieser Woche wurde der Streifen in New York der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker