HOME
Mahershala Ali

Oscarpreisträger

Promi-Geburtstag vom 16. Februar 2018: Mahershala Ali

2017 war für den Schauspieler afroamerikanischer Herkunft ein großes Jahr. Er wurde nicht nur zum ersten Mal Vater, sondern gewann auch einen Oscar in der Kategorie «Bester Nebendarsteller», was seiner Karriere einen ordentlichen Schub gegeben hat. Heute wird er 44 Jahre alt.

Noomi Rapace

Neues aus Hollywood

Noomi Rapace in Psycho-Thriller «Angel of Mine»

Amber Heard

Neues aus Hollywood

Amber Heard in Thriller-Romanze

Samuel Koch

Schauspieler

Samuel Koch spielt erste Hauptrolle in Kinofilm

Ford Mustang Bullitt

In diesem coolen Mustang kann man rasen wie Steve McQueen

Auf dem Heck prangt das Bullitt-Logo

Ford Mustang Bullitt

Der coolste Mustang aller Zeiten

NSU-Drama von Fatih Akin

"Aus dem Nichts" gewinnt Golden Globe

House of Cards

Nach Missbrauchsvorwürfen

Finale Staffel von "House of Cards" ohne Kevin Spacey

Festnahmen bei "Matilda"-Premiere in Moskau

Festnahmen bei Premiere von umstrittenem Film "Matilda" in Moskau

Das Verschwinden
Interview

Julia Jentsch in "Das Verschwinden"

"Dass ein Kind verschwindet, ist der absolute Albtraum aller Eltern"

Das Video zeigten den Kampf zwischen dem Mann und Polizeihund Theo in Manchester

Widerstand bei Festnahme

Mann beißt Polizeihund ins Ohr

Von Daniel Wüstenberg
Ein bisschen sauer, ein bisschen süß. Möhrensalat mit Korinthen

Rezepte zum Nachkochen

Diese Salate haben das Zeug zur Hauptrolle

Von Bert Gamerschlag
Til Schweiger, Charlize Theron und Sofia Boutella

"Atomic Blonde"

Til Schweiger spielt im Action-Kracher mit Charlize Theron mit

Chloë Grace Moretz

Ärger um dickes Schneewittchen: Schauspielerin geschockt von Werbeplakat

GZSZ-Darstellerin Valentina Pahde

25 Jahre GZSZ

Das verrät Valentina Pahde über die Jubiläums-Folge

Schauspielerin Patricia Schäfer am Set der ARD-Telenovela "Rote Rosen"

ARD-Telenovela

Patricia Schäfer wird neue Hauptdarstellerin bei "Rote Rosen"

Trailer

So witzig wird die Fortsetzung vom Kultfilm "Lammbock"

Robert E. Kelly gibt der BBC ein Interview, als überraschende Gäste hinzukommen

Familie Kelly erklärt

"Eine Komödie der Irrungen" - so hüpften die Kinder ins BBC-Interview

Exklusive Trailerpremiere "Verleugnung"

Eine Frau kämpft gegen Leugner des Holocausts - und muss ihn vor Gericht beweisen

Sicherheitsvideo

Charmant und originell

Jayden Daniels spielt die Hauptrolle in Air New Zealands Sicherheitsvideo

Paula Beer

Schauspielerin Paula Beer

Wetten, die sehen wir bald in Hollywood?

Tarzan-Darsteller von Lincoln bis Skarsgård

Zeigt her eure Muskeln!

"The Big Bang Theory"-Schauspieler

"Big Bang Theory"

Dieser Nerd wird Vater

Abigail Breslin

Bekannt aus "Little Miss Sunshine"

Abigail Breslin übernimmt das "Baby" im "Dirty Dancing"-Remake

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo