VG-Wort Pixel

Video Issey Miyake gestorben

STORY: Seine sachlichen Kreationen machten ihn berühmt. Nun ist der japanische Designer Issey Miyake im Alter von 84 Jahren gestorben. Lokale Medien berichteten, er sei den Folgen eines Leberzellenkarzinoms erlegen. Miyake war sieben Jahre alt, als die Atombombe auf seine Heimatstadt Hiroshima fiel. Nur ungern sprach er über dieses Ereignis. Nach seinem Studium des Grafikdesigns an einer Kunstuniversität in Tokio lernte er Bekleidungsdesign in Paris, wo er mit den berühmten Modedesignern Guy Laroche und Hubert de Givenchy arbeitete, bevor er nach New York ging. Im Jahr 1970 kehrte er nach Tokio zurück und gründete das Miyake Design Studio. Im Laufe seiner Karriere entwickelte er mehr als ein Dutzend Modelinien, von seiner Hauptlinie Issey Miyake für Männer und Frauen bis hin zu Taschen, Uhren und Parfüms, bevor er sich 1997 zurückzog, um sich der Forschung zu widmen.
Mehr
Kleidung, Taschen, Parfum - der japanische Designer galt als einer der ganz großen im Modebusiness. Nun ist er im Alter von 84 Jahren einem Leberleiden erlegen.

Mehr zum Thema



Newsticker