VG-Wort Pixel

Video Merkel in Polen - Kranzniederlegung am Grabmal des Unbekannten Soldaten

Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Polen-Besuch am Samstag. Zu Beginn ihres Aufenthalts legte Merkel einen Kranz am Grabmal des Unbekannten Soldaten in Warschau nieder. 1939 begann der Zweite Weltkrieg durch den deutschen Überfall auf das Land. Allein in Polen kamen bis zu sechs Millionen Menschen durch den Krieg zu Tode. Die Reise Merkels soll einen Tag dauern. Bei ihren Gesprächen mit Ministerpräsident Mateusz Morawiecki soll es unter anderem um die Situation an Polens Grenze zu Belarus gehen. Dem Regime in Belarus wird vorgeworfen, in organisierter Form Flüchtlinge an die EU-Außengrenze zu bringen. Zudem ist ein Austausch zur Zukunft der EU geplant sowie Gespräche zu den bilateralen Beziehungen zwischen Polen und der Bundesrepublik Deutschland.
Mehr
Bei der eintägigen Reise traf die Bundeskanzlerin auch Ministerpräsident Mateusz Morawiecki für bilaterale Gespräche.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker