VG-Wort Pixel

Video Nordkorea feuert ballistische Rakete ab

STORY: Nordkorea hat eine ballistische Rakete auf das Meer im Osten seines Landes abgefeuert. Dies teilte der der Generalstabschef des Nachbarlandes Südkorea am Sonntag mit. Nach Angaben des südkoreanischen Militärs handelte es sich um eine einzelne Kurzstreckenrakete. Ein Sprecher des Generalstabs bezeichnete den Abschuss als "schwerwiegende Provokation", die Regierung in Seoul berief eine Dringlichkeitssitzung des nationalen Sicherheitsrates ein, um über Reaktionsmaßnahmen zu beraten. Japans Verteidigungsminister Yasukazu Hamada sagte, Nordkoreas Raketentests fänden in einem noch nie dagewesenen Tempo statt. "Dies zu tun, während sich die Invasion in der Ukraine entwickelt, ist unverzeihlich", sagte Hamada. Der Raketenabschuss erfolgte nach Ankunft eines US-Flugzeugträgers in Südkorea am Freitag. Er soll an gemeinsamen, groß angelegten Militärübungen in der kommenden Woche teilnehmen. Dann wird auch US-Vizepräsidentin Kamala Harris zu einem Besuch in Südkorea erwartet .
Mehr
Südkorea und Japan sprachen von einer Bedrohung der internationalen Sicherheit. Der Abschuss erfolgte vor dem geplanten Besuch von US-Vizepräsidentin Harris in der kommenden Woche und einem gemeinsamen Militärmanöver der USA und Südkorea.

Mehr zum Thema

Newsticker