HOME

Russland hält Militärmanöver mit China und Indien ab

Orenburg - Im Beisein von Kremlchef Wladimir Putin hat Russland mit Soldaten aus China und Indien sowie weiteren Staaten sein größtes Militärmanöver in diesem Jahr abgehalten. Auf dem Truppenübungsplatz Dongus übten 128 000 Militärangehörige, darunter 1500 aus China, mit moderner Waffentechnik. Die gemeinsame Übung mit dem Namen «Zentr-2019» zeige, dass Russland und China «Seite an Seite» stünden, sagte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Es gebe einen «großen Plan für die Zusammenarbeit» beider Länder, hieß es in einer Mitteilung.

Venezolanische Soldaten proben an der Grenze zu Kolumbien den Ernstfall

150.000 Soldaten im Einsatz

Venezuela startet gewaltiges Militärmanöver an Grenze zu Kolumbien

Kim Jong Un

Nordkorea feuert offenbar erneut Fluggeschosse ab

Schauspieler Luke Perry war vor allem bekannt aus der Hitserie "Beverly Hills 90210" aus den 90er-Jahren
+++ Ticker +++

News des Tages

"Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry stirbt nach schwerem Schlaganfall

#GermanArms

Wie Soldaten der Emirate mit Technologie aus Deutschland für den Krieg trainieren

Von Hans-Martin Tillack
Polizei
+++ Ticker ++++

News des Tages

Junge Frau mit Not-OP gerettet: Fünf Jahre Jugendhaft für Messerstecher von Hannover

Militärmanöver Russland im Jahre 2017

Machtdemonstration aus Moskau

300.000 Soldaten: Russland vor größtem Militärmanöver seiner Geschichte

Die Übung Zapad 2017 war wesentlich kleiner als das nun geplante Großmanöver.

Wostok 2018

300.000 Soldaten - Russland und China planen das größte Manöver seit dem Kalten Krieg

Von Gernot Kramper
Eine mit Nuklearsprengköpfen bestückbare Interkontinentalrakete vom Typ Topol wird in Moskau auf einer Rüstungsmesse präsentiert. Das Geschoss soll in den kommenden Jahren die Interkontinentalrakete SS-25 ablösen.

Militärmanöver am Donnerstag

Nahkampf, Panzer, Atomkrieg: Moskau lässt die Muskeln spielen

Ein Erdbeben hat die italienische Urlaubsinsel Ischia erschüttert
+++ Ticker +++

News des Tages

Erdbeben erschüttert italienische Insel Ischia - Tote befürchtet

Zwei US-Air Force B-1B Kampfflugzeuge (oben) und ein japanisches F-2 Kampfflugzeug

Nach Kritik an China

Trump lässt US-Air Force Korea überfliegen

Die Armee von Nordkorea feiert am 25. April ihren 85. Gründungsjahrestag

Armee-Geburtstag

Nordkorea hält größte Militärübung seiner Geschichte ab

Raketentest in Nordkorea

Muskelspiele im Fernen Osten

Nordkorea schickt mehrere Raketen Richtung Japan

Militärmanöver "Anakonda"

Warnung gen Moskau

Großmanöver "Anakonda" startet in Polen

Nordkorea feuert eine Rakete ab

Reaktion auf Großmanöver

Kim lässt Raketen abfeuern - weiterer Atomtest jederzeit möglich

Nordkorea simuliert einen Angriff auf Südkorea

Nordkoreanische Muskelspiele

Kim Jong Un probt Invasion im Nachbarland

Bei einem Militärmanöver explodieren Granaten

Umstrittenes Militärmanöver

USA und Südkorea proben Sturm auf Nordkorea

Kim Jong-uns ganzer Stolz: Mobile Abschussrampen für Interkontinental-Raketen bei einer Parade in Pjöngjang

Warnung vor Militärmanöver

Nordkorea droht mit "präventivem Atomschlag"

Der russische Präsident Wladimir Putin beteuerte bei einer Veranstaltung in einer Militärakademie: "Wir haben keine aggressiven Pläne"

Spannungen zwischen Ost und West

Russland plant Reaktion auf Nato-Aufrüstung

Bereits im September 2014 hielt die Nato die Operation "Sea Breeze 2014" im schwarzen Meer ab.

Militärische Übung

Nato startet Manöver im Schwarzen Meer

Aus Protest gegen die gemeinsamen Militärübungen von Südkorea und den USA hat der nordkoreanische Diktator Kim Jng Un zwei Kurzstreckenraketen getestet

Reaktion auf US-Manöver

Nordkorea feuert zwei Kurzstreckenraketen ab

Kim Jong Un bereitet die Voksarmee auf Krieg vor

Nordkorea

Kim Jong Un bereitet Armee auf Krieg gegen USA vor

Nordkorea fordert im Gegenzug für einen "befristeten" Stopp der Atomtests, ein Ende der alljährlichen Militärmanöver zwischen den USA und Südkorea

Vor Militärmanöver

Nordkorea bietet USA Stopp von Atomtests an

Immer wieder kommen sich Kampfjets der Nato und Russlands über der Ostsee bedrohlich nahe

Nato klagt über mangelnden Dialog

Kommunikation mit Russland schlechter als im Kalten Krieg