VG-Wort Pixel

Video Scholz warnt Wirtschaft vor erneuter Führung durch Union

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Olaf Scholz (SPD), Kanzlerkandidat: "Wenn wir also jetzt über so ein abstraktes Wort, das wahrscheinlich vielen Leuten auch Magenbeschwerden macht, wie Transformationen reden, dann muss eigentlich dieser Gedanke dahinter sein, dass wir auf alle Fälle den Zug nicht verpassen, um es einfach so zu sagen und das auch hinkriegen. Bei der Automobilindustrie, aber auch bei vielen anderen Zweigen geht es also darum, bei der nächsten Welle, bei dem, was jetzt kommt, das zu ermöglichen. Und ich finde, man kann jetzt an dieser Stelle nach allen Hin und Her und nach allen Schwierigkeiten sagen, da ist doch erkennbar, dass das gelingen kann. Und deshalb ist es ganz wichtig, dass wir jetzt sofort entscheiden, dass wir die Erzeugungskapazitäten für Strom aus Windkraft auf hoher See, Strom an Land für Solarenergie ausbauen, dass wir das Übertragungsstromnetz ertüchtigen, dass es diese riesigen Mengen auch transportieren kann. Und alles das muss im nächsten Jahr geschehen, einschließlich der Verkürzung aller Planungsvorläufe, die dazu erforderlich sind, damit wir auch rechtzeitig fertig werden. Speaker 2: Wenn wir das machen, wenn wir das schnell machen, dann haben wir die Chance weltweit wettbewerbsfähig sein mit unseren Ingenieurinnen und Ingenieuren, mit unseren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, mit unseren Unternehmen die Technologien der Zukunft zu entwickeln und sie auch zu exportieren und den menschengemachten Klimawandel damit auch aufzuhalten. Aber wenn wir das nicht machen, dann kostet uns das Wohlstand und Arbeitsplätze. Und deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass man einer Partei wie der CDU/CSU, die in der wichtigsten industriellen Zukunftsfrage Deutschlands auf das falsche Pferd gesetzt hat, nicht die Zukunft des Landes anvertrauen sollte."
Mehr
Der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz traf sich in Wolfsburg mit Betriebsräten und Gewerkschaftsvertretern der Automobilbranche.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker