VG-Wort Pixel

Überschwemmungen nach Sturm Eingeschlossen in den Fluten – Passant rettet Brummi-Fahrer das Leben



Sturm Imelda hat im Osten von Texas am Donnerstag für Überschwemmungen gesorgt, hunderte Menschen mussten ihre Häuser verlassen.


In Houston wurde ein Lastwagenfahrer von einem Passanten im letzten Moment vor dem Ertrinken gerettet.


Der LKW war in den Fluten steckengeblieben.


Ein Mann auf der Brücke bemerkte, dass der Fahrer noch im Führerhaus saß.


Der Passant – nur bekannt als "Nathan", sprang auf den LKW.


Er brachte den Mann aus dem Fahrerhaus.


Mithilfe eines Seils, das ihm von der Brücke aus zugeworfen worden war, half Nathan dem LKW-Fahrer schließlich auf den Anhänger.


Zwei Männer auf der Brücke zogen den Helfer nach oben.


Dann wurde der Fahrer von allen dreien in Sicherheit gebracht – eine dramatische Rettungsaktion fand ein glückliches Ende.
Mehr
Sturm Imelda hat im Osten von Texas für Überschwemmungen gesorgt. In Houston wurde ein Lastwagenfahrer in einer dramatischen Rettungsaktion von einem Passanten aus den Fluten geholt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker