VG-Wort Pixel

Witziger Instagram-Kanal Sensenmann am Strand: So sieht es aus, wenn der Tod mal Spaß haben will

Was macht der Tod am Strand? Er isst Eis, spielt Bierpong und liegt in der Sonne. Dieser coole Instagram-Account verzückt seine über 270.000 Follower mit todschicken Bildern vom Strand. Er ist der "Swim Reaper": der schwimmende Sensenmann. Seine Mission: Als Kunstfigur für die Organisation "Water Safety New Zealand" warnt er vor riskanten Aktionen im Wasser. Auf seiner Website swimreaper.co.nz fasst er die wichtigsten Schwimmregeln zusammen. Und auch in seinen Instagram-Fotos macht er diese Regeln deutlich. Seine Waffe: tiefschwarzer Humor. "TLC singt 'Don't go chasing waterfalls' , aber ich sage euch, springt! Und kontrolliert nicht erst, was sich unten befindet." „Genau das Richtige für Schwimmer... Ein paar von diesen Dingern und ihr könnt ganz entspannt ertrinken." „Manchmal frage ich mich: Lebe ich meinen Traum? Und dann fällt mir ein, dass ich gar nicht lebe.“ Dieser originelle Account lässt den Tod doch ganz sympathisch erscheinen.
 
Mehr
Als Sensenmann warnt der Tod mit lässigen Bildern auf dem Instagram-Account "I am the swim reaper" vor riskanten Aktionen im Wasser. Für die Organisation "Water Safety New Zealand" wird so mit tiefschwarzem Humor und todschicken Bildern auf die wichtigsten Schwimmregeln aufmerksam gemacht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker