VG-Wort Pixel

Missgeschick bei Sprengung Silo-Abriss geht so richtig schief

Der Abriss dieses Silos im dänischen Vordingborg läuft anders als geplant. Zahlreiche Zuschauer warten gespannt auf die Sprengung des 53 Meter hohen Turms. Ein Warnsignal ertönt und der Sprengstoff wird gezündet. Doch statt wie geplant nach rechts, fällt der Turm nach links. Die herabstürzenden Trümmer treffen eine Bibliothek und Musikschule. Niemand wird verletzt, doch das Kulturzentrum wird beschädigt. Die dänische Zeitung BT berichtet, dass der Abriss laut Sprengstoffbehörde korrekt vorbereitet wurde. Jetzt soll eine Untersuchung die Ursache des Unfalls klären.

Mehr
Beim Abriss eines Silos im dänischen Vordingborg geht alles schief. Ein Warnsignal ertönt und der Sprengstoff wird gezündet. Doch statt wie geplant nach rechts, fällt der Turm nach links.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker