VG-Wort Pixel

Mit bloßen Händen Hai verirrt sich ins Schwimmbecken - und Frau schmeißt ihn zurück ins Meer

Achtung, hier ist ein Hai im Anflug!
 
Melissa Hatheier findet einen Hai bei ihrer morgendlichen Schwimmrunde in einem Felsenbecken.
 
Ihre Tochter filmt die Begegnung am Strand von Cronulla, einem Vorort von Sydney.
 
Die Australierin nähert sich dem Tier und trifft eine mutige Entscheidung.
 
"Ich habe den Hai ins flache Wasser getrieben, dann bin einfach auf ihn draufgesprungen und habe meine Knie auf seine Flossen gedrückt", sagt Hatheier der lokalen Zeitung Sydney Morning Herald.
 
Sie wirft den Hai über die Mauer ins Meer – und entlässt ihn somit in die Freiheit.
 
"Er war nicht so schwer", ergänzt sie. Bei dem Tier handelte es sich vermutlich um einen Port-Jackson-Stierkopfhai, der bis zu 1,20 Meter lang wird und für Menschen harmlos ist.
 
Das Video wurde auf der Facebook-Seite ihrer Immobilienfirma gepostet – und tausendfach geteilt.
 
Hatheier wird diese Schwimmrunde wohl so schnell nicht vergessen.
Mehr
Melissa Hatheier wird diesen Morgen wohl so schnell nicht vergessen. Sie findet einen Hai bei ihrer morgendlichen Schwimmrunde und wirft ihn über eine Mauer zurück ins freie Wasser.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker