VG-Wort Pixel

Gefährdete Art Faszinierendes Video: Hier bekommt ein Seepferdchen-Männchen 100 Babys

Sehen Sie im Video: Hier bekommt ein Seepferdchen-Männchen 100 Babys.






Die Babys sind da. Diese faszinierenden Aufnahmen entstanden im Sea Life Aquarium in Sydney. Ein männliches Whites Seepferdchen bringt über 100 Junge zur Welt… Die Whites Seepferdchen, auch bekannt als Sydney Seepferdchen, sind als "gefährdete" Art eingestuft. Es ist die zweite gefährdete Seepferdchenart weltweit. Um die rückläufigen Populationen zu erhalten, hat das SEA LIFE Aquarium in Sydney ein Zucht- und Naturschutzprojekt gestartet. Das Projekt zielt darauf ab, Whites Seepferdchen erfolgreich zu züchten, aufzuziehen und wieder in der Wildnis freizulassen. Meeresbiologen haben im Hafen von Sydney Brutpaare der bedrohten Seepferdchenart gesammelt. Robbie McCracken, Aquarianer und Seepferdchenexperte im SEA LIFE Sydney Aquarium leitet das Projekt und kommentiert „Eine wirklich einzigartige Tatsache bei Seepferdchen ist, dass es die Männchen sind, die gebären, und es ist ein wirklich erstaunlicher Anblick. Dutzende Babys schießen auf einmal aus dem Beutel, es ist sehr dramatisch! Wir sind gerade dabei, diese Babys so heranzuziehen, dass sie fit und stark sind, bevor wir sie markieren und nächstes Jahr in die Wildnis entlassen.“ Langfristiges Ziel ist es, die Seepferdchen Population zu regenerieren. Aber die Allianz von Meeresbiologen der Universität und den Aquarianern des Sea Life Aquariums will ihnen auch einen neuen Lebensraum in der Wildnis einrichten, da ihr natürlicher Lebensraum aus Seegras, Schwamm und Weichkorallen langsam verschwindet.
Mehr
Ein männliches Whites Seepferdchen bringt mehr als 100 Junge nacheinander zur Welt. Die Whites Seepferdchen, auch bekannt als Sydney Seepferdchen, sind als "gefährdete" Art eingestuft. Das Sea Life Aquarium in Sydney will die Tiere züchten, aufziehen und wieder in der Wildnis freilassen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker