HOME

Mannheim: Junge bespritzt Frau mit Wasserpistole – daraus wird eine wilde Schlägerei

Schnell kann aus kleinen Neckereien großer Ärger entstehen. Wegen einer Wasserpistole haben drei Erwachsene wie aus dem Nichts ordentlich Beef miteinander. So wie neulich in Mannheim ...

Wasserpistole führt zu Schlägerei: In Mannheim-Neckerau flogen die Fäuste

Auslöser des Streits war der Einsatz einer handelsüblichen Wasserpistole (Symbolbild)

Meist sind es ja Männer, die sich auch mal mit den Fäusten streiten. Natürlich können aber auch Frauen handfest zulangen, wenn es darauf ankommt - so wie im Strandbad Mannheim-Neckarau geschehen. Auslöser des Streits war der Einsatz einer handelsüblichen Wasserpistole

Wurf mit Wasserpistole

Nach Polizeiangaben spritzte ein Elfjähriger eine 46 Jahre alte Frau damit nass. Diese fand das gar nicht witzig, nahm dem Jungen das Spielzeug ab, feuerte zurück und warf es ihm hinterher, als er versuchte wegzurennen. Von der Mutter und der großen Schwester des Elfjährigen wurde sie daraufhin zur Rede gestellt - die drei Frauen, 46, 37 und 18 Jahre alt, beschimpften sich nun, rauften, kratzten und zerrissen sich gegenseitig die Kleider. Alle drei wurden schließlich nach dem Vorfall vom letzten Sonntag wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

West Virginia: Dylan Balog springt von 32 Meter hoher Brücke ins Wasser
km / DPA
Themen in diesem Artikel