VG-Wort Pixel

Wo ist Alexander Böhnke? Footballteam Hamburg Huskies sucht vermissten Spieler

Alexander Böhnke, Football-Spieler von den Hamburg Huskies, wird seit Freitagnachmittag vermisst
Alexander Böhnke, Football-Spieler von den Hamburg Huskies, wird seit Freitagnachmittag vermisst
© Zelter Media
Am Freitagnachmittag schrieb er eine Nachricht an seinen Bruder, seitdem fehlt von Alexander Böhnke jede Spur. Sein Footballteam, die Hamburg Huskies, posten einen Suchaufruf für den 31-jährigen Familienvater.

Der Hamburger Football-Spieler Alexander Böhnke wird vermisst. Seit Freitag fehlt von dem 31-Jährigen jede Spur, wie die Polizei dem stern bestätigte. Sein Team, die Hamburg Huskies, sucht mit einem öffentlichen Aufruf nach dem Wide Receiver der Truppe. "Als die Huskies am Wochenende beim Heimspiel gegen die New Yorker Lions verloren, war so manch ein Spieler, Trainer oder Betreuer bestimmt nicht hundertprozentig mit den Gedanken beim Spiel", heißt es darin. Kurz vor der Partie sei die Kriminalpolizei auf dem Platz beim Hammer Park erschienen und habe dem Team eröffnet, dass Böhnke vermisst werde.

Das letzte Lebenszeichen ist eine Nachricht an seinen Bruder, die er am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr verschickte, wie der stern von der Polizei erfuhr. Seitdem wisse niemand, wo er sich aufhält. Die Beamten selbst sind noch nicht mit einer Fahndung an die Öffentlichkeit gegangen. Entsprechend wenig Informationen zu dem Vermisstenfall gibt es bisher, etwa über seinen letzten bekannten Aufenthaltstort oder seine Kleidung am Tag des Verschwindens. Der Verein hat dazu ebenfalls keine weiteren Informationen, wie ein Sprecher dem stern mitteilte. "Wir wissen nichts, außer dass er vermisst wird."

Laut seinem Spielerprofil auf der Homepage der Huskies ist Alexander Böhnke 1,84 Meter groß und wiegt 90 Kilogramm. Laut Polizei liege ein Antrag auf Öffentlichkeitsfahndung bei einem Richter, der darüber aktuell entscheide. Man hoffe, dass die Freigabe im Laufe des Tages erteilt werde.

Hamburg Huskies: Alexander Böhnke vermisst

Die Vermisstenanzeige erstattete seine Familie bereits am Freitag, als der 31-Jährige Familienvater nicht nach Hause zurückgekehrt war, geht aus der Meldung der Huskies hervor. "Seine Familie, seine Freunde und wir machen uns große Sorgen“, so Huskies-GFL-Vorstand Werner Hippler. "Wir alle hoffen, ihn bald wieder bei uns zu haben." Auch in den sozialen Netzwerken haben die Huskies den Suchaufruf geteilt.

Wer Hinweise zum Verbleib von Alexander Böhnke hat, sollte sich bitte umgehend bei der Polizei (040 – 4286 71768, Hr. Schaffer) melden. Oder den Notruf 110 wählen, die Hinweise werden dann weiter geleitet.

fin

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker