VG-Wort Pixel

80 Jahre Hindenburg Als die "Titanic der Lüfte" in Flammen aufging

Es ist das größte Luftschiff aller Zeiten: 1937 zieht die Hindenburg weltweit bewundernde Blicke auf sich. Fenster mit Panoramablick, extravagante Räume, Rauchersalon inklusive Polsterstühle – als purer Luxus galt die Hindenburg – dann geht sie plötzlich in Flammen auf. Vor 80 Jahren explodiert die Hindenburg in Lakehurst im US-Bundesstaat New Jersey. Beim Absturz des Zeppelins kommen 36 Menschen ums Leben. "Oh, die Menschheit!", schreit Reporter Herbert Morrison damals live im Radio.  Die Ursache ist bis heute nicht vollständig geklärt. Experten gehen von einer elektrostatischen Entladung aus, die den Wasserstoff entzündet haben könnte. Das Unglück war nicht das schwerste der Luftschifffahrt – aber es beendete eine ganze Ära. Nach der Katastrophe will vorerst keiner mehr in einem Luftschiff reisen. Erst 60 Jahre später fliegt ein Zeppelin wieder in Deutschland. Die ursprüngliche Hindenburg war jedoch sechsmal größer als die Modelle, die heute gebaut werden.
Mehr
Vor 80 Jahren explodiert die Hindenburg in Lakehurst, im US-Bundesstaat New Jersey. Beim Absturz des größten Zeppelins aller Zeiten kommen 36 Menschen ums Leben. Nach der Katastrophe will vorerst keiner mehr in einem Luftschiff reisen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker