HOME

Großeinsatz in Halle an der Saale: Drei Menschen sterben bei Hochhausbrand

In der Nacht zu Samstag sind in Halle in Sachsen-Anhalt drei Menschen bei einem Brand in einem Hochhaus gestorben. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Wie es zu dem Feuer kam, ist unklar.

drei Menschen starben bei dem Feuer in einem Hochhaus in Halle. Der Brand brach im achten Stock aus.

drei Menschen starben bei dem Feuer in einem Hochhaus in Halle. Der Brand brach im achten Stock aus.

Bei einem Feuer in einem Hochhaus in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt sind drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Bewohner und zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Brand in der Nacht zu Samstag verletzt. Die Identität der Toten war zunächst unklar, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. "Wir vermuten, dass es sich bei einem von ihnen um einen 54 Jahre alten Wohnungsmieter handelt." Bei den anderen beiden Opfern gebe es zunächst keine Vermutung. Die Retter hatten die drei Menschen in einer Wohnung gefunden und erfolglos versucht, sie wiederzubeleben.

Das Feuer war laut in einer Wohnung in der achten Etage des Hauses ausgebrochen. Mehrere Bewohner konnten wegen des dichten Rauchs ihre Wohnungen nicht verlassen.

Die Einsatzkräfte brachten 19 Menschen in Sicherheit. Kriminaltechniker und ein sogenannter Brandmittelsuchhund suchten nach der Ursache des Feuers, sagte die Polizeisprecherin weiter.

haw/DPA / DPA