VG-Wort Pixel

Glücklicher Australier Erst verliert er seinen Job - dann gewinnt er eine Million im Lotto


In Australien hat ein Mann eine Million Dollar gewonnen - und das kurz nachdem er seinen Job verloren hatte. Der glückliche Gewinner sagt: Das war Karma.

In Australien wurde am Wochenende der Lotto-Jackpot geknackt, und es konnten sich gleich vier Spieler über einen Gewinn von mehr als einer Million australischer Dollar (umgerechnet knapp 700.000 Euro) freuen. Einer der glücklichen Neu-Millionäre hat erst kürzlich seinen Job verloren, wie die lokale Nachrichtenseite "WAtoday" berichtet. "Wir haben nicht viel geschlafen, seitdem wir von dem Gewinn erfahren haben", sagte der Mann gegenüber der Zeitung. "Es ist eine tolle Entwicklung. Ich habe mein ganzes Leben gearbeitet, und durch Karma hat sich nun alles wieder zum Guten gewendet."

Der Mann war bis zum Verlust seiner Stelle als sogenannter FIFO-Worker tätig. FIFO steht für "Fly-in Fly-out" und bezeichnet die in Australien gängige Praxis, Menschen für eine bestimmte Dauer dorthin zu bringen, wo es gerade Arbeit gibt. Meist arbeitet ein FIFO-Worker mehrere Tage am Stück, bevor er dann wieder nach Hause geflogen wird und dort seine freie Zeit verbringt.

vim

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker