VG-Wort Pixel

Schweres Unglück Sprengstoff-Lkw explodiert: Dorf von riesigem Krater gezeichnet

Sehen Sie im Video: Sprengstoff-Lkw explodiert – Dorf von riesigem Krater gezeichnet .




Die Detonation hat einen riesigen Krater hinterlassen – und ein ganzes Dorf förmlich plattgedrückt. In Ghana sind durch die Explosion eines mit Sprengstoff beladenen LKWs mehr als ein Dutzend Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Das hat die örtliche Polizei im Bergarbeiterort Apiate mitgeteilt. Die Zahl der Opfer könnte weiter steigen. "Überall konnte man menschliche Überreste sehen. Und wo der Wagen in die Luft flog, ist ein Krater geblieben. Vom Fahrzeug ist nichts übriggebliebene. Der Schaden ist ohne gleichen." Wie genau es zur der Explosion kam, war zunächst unklar. Die Polizei gab jedoch an, ein Motorrad sei in den Lastwagen gefahren. Den Behörden zufolge blieb zwischen Kollision und Explosion genug Zeit, um Anwohner zu warnen. Der LKW gehörte dem spanischen Unternehmen Maxam und war offenbar auf dem Weg zu einer Goldmine. Der Firma wurden die Fabrikation, der Transport und die Versorgung mit Sprengstoff vorübergehend untersagt.
Mehr
In einem Dorf im Westen Ghanas ist ein mit Sprengstoff beladener Lkw offenbar mit einem Motorrad kollidiert und explodiert. Mehr als ein Dutzend Menschen wurden getötet und Hunderte verletzt. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker