HOME

Giftschlamm-Unfall in Ungarn: pH-Wert der Donau wieder normal

Der Katastrophenschutz befindet die Donau bislang nicht ernsthaft durch den Giftschlamm-Unfall in Ungarn verschmutzt. Der pH-Wert sei wieder auf einem normalen Wert.

Der nach einem Unfall in einem ungarischen Aluminiumwerk ausgetretene Giftschlamm hat nach Einschätzung des Katastrophenschutzes die Donau bislang nicht ernsthaft verschmutzt. Die pH-Werte des Donauwassers seien auf ein "normales Niveau" zurückgegangen, sagte ein Sprecher des Katastrophenschutzes am Freitag. Der pH-Wert sei von neun am Donnerstag auf etwa acht zurückgegangen. Einsatzkräfte hatten nach dem Unglück am Montag mit Hochdruck daran gearbeitet, den Alkali-Gehalt des Wassers zu senken.

Der giftige Schlamm war nach einem Dammbruch aus dem Rückhaltebecken eines Aluminiumwerks im Westen des Landes geflossen und hatte sich durch mehrere Dörfer gewälzt. Der Schlamm verunreinigte auch mehrere Flüsse. Bei dem Unglück waren vier Menschen getötet und mehr als 150 verletzt worden.

Reuters / Reuters
Themen in diesem Artikel