HOME
Mit ihrer Musik beeinflusst Madonna seit Jahrzehnten die Popkultur. 
Meinung

Eine Verteidigung

Madonna zeigt, warum Kunst keine Frage des Alters ist

Madonna ist jetzt 60 – und weigert sich, diese Zahl ihr Leben oder ihre Musik beeinflussen zu lassen. Richtig so, findet stern-Autor Jochen Siemens. Denn wer glaubt, dass Popkultur und Kunst etwas mit dem Alter zu tun hätten, hat nichts verstanden.

Wetter in Berlin

Wettervorhersage

Neue Woche beginnt kühl - Waldbrandgefahr sinkt

Neue Woche beginnt kühl - Waldbrandgefahr sinkt

Mücke

Trotz guter Bedingungen

Expertin sieht keine Mückenplage in Deutschland

Gluthitze

Deutscher Wetterdienst

Ende der Hitze in Sicht - Flächenbrände in Frankreich

Extremes Wetter: Deutschland steuert auf einen neuen Hitzerekord im Juni zu

Hitzewelle in Deutschland

Fällt der Rekord von 1947? Es wird jetzt jeden Tag ein bisschen heißer

Video

Bergungsarbeiten nach tödlichem Schiffsunglück

Bergung des Schiffs "Mermaid" auf der Donau in Budapest

Vier Leichen aus Schiffswrack in Budapest geborgen

Video

Schiffswrack wird aus der Donau geborgen

Schiffsunglück in Budapest: Zwei weitere Leichen in der Donau gefunden

Budapest

Nach Schiffsunglück: Zwei weitere Leichen in der Donau gefunden

Gerichtsgebäude in Budapest

Haftbefehl gegen Kreuzfahrt-Kapitän nach Kollision mit Ausflugsschiff in Budapest

Tödliches Schiffsunglück: 21 Menschen werden vermisst – Angehörige reisen nach Ungarn

Schiffskollision in Budapest

Tödliches Schiffsunglück: 21 Menschen werden vermisst – Angehörige reisen nach Ungarn

Taucher nahe der Unglücksstelle

Kapitän nach Kollision mit Ausflugsdampfer in Budapest festgenommen

Video

Rettungsaktion nach Bootsunglück auf der Donau

Ungarn, Budapest: Schiffe suchen auf der Donau nach Überlebenden.

Schiffsunglück in Budapest

Touristen-Schiff sinkt auf der Donau - sieben Tote

Sieben Tote bei Schiffsunglück in Budapest

Mindestens sieben Tote bei Schiffsunglück in Budapest

In unserem Bild ist das U-Boot U 10 zu sehen (Archivbild), es ist der gleiche Typ wie die U 23, die jetzt vor der türkischen Küste gefunden wurde. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1940.

Vor 75 Jahren versenkt

Deutsches Kriegs-U-Boot vor türkischer Küste gefunden

Die Sängerin Anca Pop kam bei einem Autounfall ums Leben.

Anca Pop

Pop-Sängerin stirbt mit 34 Jahren

Experten an der Fundstelle

Ungarische Archäologen entdecken Schatz auf in Donau versunkenem Schiff

Budapest

"Offizielle Partystadt Osteuropas"

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ... Budapest!

NEON Logo
"Wackersdorf": Langsam kommen Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) Zweifel

Johannes Zeiler

"Wackersdorf"-Star fehlt die Gerechtigkeit

Mesale Tolu spricht über ihre Rückkehr, die Zeit im Gefängnis mit ihrem dreijährigen Sohn, Mesut Özil
Interview

Mesale Tolu

Sie saß sieben Monate in der Türkei in Haft - so blickt sie jetzt auf Deutschland und Chemnitz

Das brennende Raffineriegelände in Vohburg an der Donau

Evakuierung nach Explosion auf Raffineriegelände bei Ingolstadt

Das Sziget-Festival bringt Budapest zum Leuchten

Sziget-Festival

Eine Woche lang Party in Budapest

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(