VG-Wort Pixel

Notruf, Hammer, Freude Hund war fünf Tage vermisst – Feuerwehrfrau rettet Vierbeiner mit Vorschlaghammer

Sehen Sie im Video: Hund war fünf Tage vermisst – Feuerwehrfrau rettet Vierbeiner mit Vorschlaghammer.




Die Feuerwehr in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio greift zu schwerem Gerät. Mit einem Vorschlaghammer schlägt Feuerwehrfrau Jenny Atkins ein Loch in eine Beton-Wand.
Eine Familie hatte "Gertie", ihren Hund, vermisst. Der Vierbeiner war schon seit fünf Tagen verschwunden.
Nach tagelangem Suchen hörte der Hausbesitzer ein Heulen aus der Garage, die Hündin schien zwischen zwei Mauern gefangen zu sein.
Überfordert mit der Situation verständigt der Besitzer die Feuerwehr. 
Und da ist sie: Zehn Minuten brauchte die Fruerwehrfrau, um das Loch in die Wand zu stemmen, wenig später kommt „Gertie“ zum Vorschein.  Eine gelungene Rettungsaktion und ein freudiges Wiedersehen zwischen Gertie und ihren Besitzern inklusive.
Mehr
Bei der Feuerwehr in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio geht ein Notruf ein. Eine Familie vermisst ihren Hund – und der scheint ausgerechnet zwischen zwei Mauern gefangen zu sein. Eine Feuerwehrfrau zögert nicht lange.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker