VG-Wort Pixel

Mumbai in Indien Rettung in allerletzter Sekunde: Mann rettet Kind vor einfahrendem Zug

Sehen Sie im Video: Rettung in letzter Sekunde – Mann rettet Kind vor einfahrendem Zug.




Ein Arbeiter hatte bemerkt, dass ein Kind von der Plattform des Bahnhofs auf die Gleise gefallen war.  In letzter Sekunde sprintet der Bahnarbeiter über die Gleise, einem herannahenden Zug entgegen. Im allerletzten Moment hebt er das Kind auf den Bahnsteig… Sekunden, bevor es fast von dem herannahenden Zug erfasst wird.
Auf Twitter lobt das indische Bahnministerium den Weichensteller Mayur Shelkhe als "barmherzigen Samariter".  "Er riskierte sein Leben, und das eines Kindes zu retten. (…)Wir begrüßen seinen vorbildlichen Mut und sein überragendes Pflichtgefühl", heißt es weiter. Indian Railways ist der viertgrößte Bahnbetreiber der Welt und Indiens größter Arbeitgeber. Fachkreise betonen, dass das System überlastet sei. Dies wirke sich direkt auf die Sicherheit des Betriebs in fahrenden Zügen aus. Nach offiziellen Angaben sind in Indien allein 2014 über 27.000 Menschen bei Eisenbahnunfällen ums Leben gekommen.

Mehr
Im letzten Moment gerettet. Das indische Eisenbahnministerium hat auf Twitter dramatische Aufnahmen einer Überwachungskamera veröffentlicht. Das Video stammt aus dem Bahnhof Vangani in Mumbai.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker