HOME

Nach Attentat in Neuseeland: Premierministerin Jacinda Arden trägt Kopftuch als Zeichen des Mitgefühls

Nach dem Angriff auf eine Moschee trauern die Menschen um die 50 Toten in Neuseeland. Die Premierministerin des Landes, Jacinda Arden, nimmt mit viel Mitgefühl Anteil und reist zu den Trauernden.

Nach Attentat in Neuseeland: Premierministerin Jacinda Arden trägt  Kopftuch als Zeichen des Mitgefühls
Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Vatikan
Osterfeierlichkeiten von Anschlägen in Sri Lanka überschattet

Themen in diesem Artikel