HOME

Video aus Pizzeria: Waffe klemmt - zwei Frauen überleben Attentat in Paris

Die Anschläge in Paris haben zwei Frauen mit unglaublichem Glück überlebt. Als ein Attentäter aus kürzester Distanz auf sie schießen will, klemmt offenbar sein Sturmgewehr. Das zeigen Videoaufnahmen aus dem Restaurant.

Auf dieses Restaurant in Paris wurde am Freitag das Feuer eröffnet

Direkt vor dem Pariser Restaurant stirbt ein Mensch durch Schüsse. Acht weitere werden zum Teil schwer verletzt.

Es sind dramatische Szenen aus den Momenten in Paris, als Terroristen mehrere Restaurants, Cafés und einen Konzertsaal angreifen. Überwachungsvideos aus dem "Casa Nostra" zeigen den Überfall - und das unglaubliche Glück zweier Gäste.

Einer der Attentäter eröffnet aus der Ferne das Feuer. Mehrere Menschen gehen in und vor dem Restaurant in Deckung. Der Angreifer nähert sich den Außentischen und bleibt direkt vor dem Fenster stehen. Er richtet sein Sturmgewehr auf eine Frau, die sich vor ihm auf dem Boden befindet. Doch offenbar durch eine Fehlfunktion löst sich kein Schuss. Der Attentäter lässt von der Frau ab. Sie kann fliehen. Wenige Sekunden danach steht eine weitere Frau direkt daneben auf und bringt sich ebenfalls in Sicherheit.

So glimpflich wie die beiden Damen sind leider nicht alle Gäste der Pizzeria davongekommen. Vor der Tür stirbt ein Mann, der gerade eine Pizza abholen will, durch die Schüsse der Islamisten. Dieser tragische Todesfall ist im Video nicht zu sehen. Acht Menschen werden zudem bei dem Angriff teils schwer verletzt. Medienberichten zufolge gibt es Hinweise darauf, dass es sich bei dem Attentäter in dem Video um Salah Abdeslam handelt. Der in Belgien geborene 26-Jährige ist immer noch auf der Flucht und wird international gesucht.


Der stern hat sich dagegen entschieden, die Videos der Überwachungskameras zu zeigen. Die britische "Daily Mail" veröffentlichte sie bereits heute Morgen. Wer sich die Bilder ansehen möchte, kann das unter diesem Link.

fin