Aylan Kurdi

Drei Jahre alt war der kleine Aylan als er am 2. September 2015 vor der türkischen Küste im Mittelmeer ertrank. Das Bild ging um die Welt: Ein kleiner Junge liegt wie schlafend am Strand, das rote T-S...
Mehr anzeigen

Artikel zu: Aylan Kurdi

Kinder in Syrien Diese Bilder sind ein stummer Hilfeschrei

Es war nicht leicht, diese Fotostrecke zusammenzustellen. Und es wird für Sie nicht leicht sein, sie anzusehen. Doch ein Jahr nachdem das Bild des toten Flüchtlingsjungen Aylan Kurdi für Entsetzen sorgte, leiden weiter Tausende Kinder unter dem Syrienkrieg - und die Welt soll sehen, was sie ihnen antut.
von Marc Drewello
Drei Jahre alt war der kleine Aylan als er am 2. September 2015 vor der türkischen Küste im Mittelmeer ertrank. Das Bild ging um die Welt: Ein kleiner Junge liegt wie schlafend am Strand, das rote T-Shirt ist ein wenig hochgerutscht. Nur schläft er nicht, er ist tot. Aylan Kurdi war mit seinem fünf Jahre alten Bruder Galip, seiner Mutter Rehan und seinem Vater Abdullah Kurdi wegen des Krieges aus Syrien geflohen. Die kleine Familie hatte es bereits bis in die Türkei geschafft, wo sie ein Schlepperboot bestieg, um nach Griechenland, also in die EU, zu gelangen. Doch das Boot kenterte und einzig Vater Abdullah überlebte. Aylan, Galip und die Mutter der Kinder starben.