HOME

+++ Newsticker zur Hochwasserkatastrophe +++

Versicherer und Banken sagen rasche Hilfe zu

Das Elb-Hochwasser wandert weiter, bei Fischbeck bricht der Deich. Norddeutschland rechnet mit dem Schlimmsten. Versicherer und Banken wollen schnell helfen. Die Tages-Ereignisse in der Rückschau.

+++ Newsticker zur Hochwasserkatastrophe +++

Erstmals sinkende Pegel in Magdeburg

Hochwasser in Deutschland

Norden rüstet sich gegen die Flutwelle

Pegel steigen weiter

Hochwasserwellen bewegen sich stromabwärts

Tauwetter in Deutschland

Hochwasser fordert ein Todesopfer

Hochwasser in Sachsen und Brandenburg

An der Neiße droht ein zweites Hochwasser

Hochwasser an Neiße und Spree

Noch keine Entwarnung in Brandenburg

Neiße-Flut

Deich bei Bad Muskau gebrochen

Neiße-Hochwasser

Sachsen räumt auf, Brandenburg bangt

Überschwemmungen

Neiße-Hochwasserscheitel bewegt sich nach Norden

Höchste Alarmstufe an der Oder

Deichläufer kontrollieren Dämme rund um die Uhr

Hochwasser in Brandenburg

Die Oder-Flutwelle rollt

Hochwasser in Brandenburg

Oder schwillt schneller an als erwartet

Alarmstufe 1 für Brandenburg

Hochwasserwelle rollt durch Polen nach Norden

Weichsel und Oder

Hochwasser rollt weiter durch Polen Richtung Norden

Hochwasser in Oder und Weichsel

Die Flutwelle rollt nach Deutschland

Hochwasserlage in Polen verschärft

Die Oder strömt in Breslauer Siedlung

Elbflut

Wasserscheitel zieht gen Magdeburg

Elbe-Hochwasser

Sachsen erwarten Hochwasserscheitel