HOME

Hoch "Katharina": Verkehrslage und Wetter zu Ostern: Wie warm es wird, wo Stau droht

Die Chancen auf Eiersuchen in der Sonne stehen gut: Das Wetter zu Ostern wird sommerlich warm. Wer im Auto unterwegs ist, könnte allerdings im Stau landen. Außerdem: Das Wetter live im Tracker.

ostern 2019 sommer

Das Wetter zu Ostern: Nach einem frostigen Wochenende könnten die Aussichten kaum besser sein. Auf Sonne satt dürfen sich Eiersucher - jung wie alt - in den kommenden Tagen freuen 

DPA

Die Anzeichen für ein sonniges und sommerliches Ostern 2019 verdichten sich. "Bei frühlingshaften Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad können die Ostereier durchaus im Garten versteckt werden", so die optimistische Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Nach den vergangenen, teil frostigen Nächten, bleibt es aber auch zum Wochenstart zunächst noch apriltypisch wechselhaft und wolkenreich. Bis Mittwoch rechnen die Experten vor allem im Westen und Südwesten immer wieder mit leichtem Regen. Ansonsten setzt sich die Sonne zunehmend gegen die Wolken durch.

Erst am Gründonnerstag erobert Hoch "Katharina" ganz Deutschland und beschert uns Temperaturen jenseits der 20 Grad. Entlang des Rheins können die Werte am Karfreitag oder auch am Ostersonntag sogar über die 25-Grad-Marke klettern. 

Im vergangenen Jahr fiel der Ostersonntag auf den 1. April. Und vor allem in Norddeutschland meldete sich der Winter für ein paar Tage zurück. Schal und Mütze waren Ostern 2018 die wichtigsten Kleidungsstücke. "Dieses Jahr ziehen höchstens Schönwetterwolken übers Land", so der DWD.

Für Autofahrer: Hier drohen zu Ostern 2019 Staus und Behinderungen

Weniger erfreulich sind die Aussichten für alle Osterurlauber. Abgesehen von Hamburg haben alle Schüler in Deutschland Ferien. Entsprechend voll dürfte es also wieder auf den Autobahnen werden. Die längsten Staus werden für Donnerstagnachmittag und den Nachmittag des Ostermontags erwartet. Betroffen sind von der Osterreisewelle neben den Ballungsräumen Berlin, Köln, Hamburg und München alle großen Autobahnen. Besonders eng wird es hier:

  • A1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
  • A1/A3/A4 Kölner Ring
  • A2 Oberhausen - Dortmund - Hannover
  • A3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
  • A4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
  • A5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A7 Hamburg - Flensburg
  • A7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
  • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A9 Berlin - Nürnberg - München
  • A10 Berliner Ring
  • A61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A81 Stuttgart - Singen
  • A93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A99 Umfahrung München

Das Wetter in Deutschland im Live-Tracker

Im nachfolgenden Live-Tracker können Sie live verfolgen, wie sich das Wetter in Deutschland entwickelt. Standardmäßig zeigt die Karte die Temperatur in allen Teilen der Bundesrepublik an. Die Menü-Anzeige oben rechts in der Grafik bietet darüber hinaus aber noch mehr Anzeige-Optionen, darunter: 

  • Wind
  • Regen und Schnee
  • Gewitter
  • Luftdruck

Am Fuß der Karte ist wiederum eine Animation mit dem prognostizierten Wetterverlauf verfügbar. Diese wird mit einem Klick auf den "Play-Button" gestartet. Darüber hinaus zeigt der Klick auf einen Städtenamen weitere Details. 

Bereitgestellt wird der Service vom Portal Windy.com. Die Macher nutzen für ihre Darstellungen und Vorhersagen das Modell vom "Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage". 

Ostern
js / rös / DPA