VG-Wort Pixel

Forschung im Pazifik Neue Art entdeckt? Forscher erblicken faszinierende Blumen-Kreatur in den Tiefen des Ozeans

Sehen Sie im Video: Neue Art entdeckt? Forscher erblicken faszinierende Blumen-Kreatur in den Tiefen des Ozeans.












Faszinierende Aufnahmen aus dem Pazifischen Ozean: 


Eine seltsam aussehende Kreatur schwimmt durch die Tiefen des Meeres. 


Mit 40 Zentimeter langen Tentakeln und einem fast zwei Meter langen Körper ähnelt das Tier einer frei schwimmenden Blume. 


Ein Team von Wissenschaftlern entdeckt das Meereslebewesen am 7. Juli 2022 in fast 3000 Metern Tiefe. 


In der Nähe des Johnson-Atolls westlich von Hawaii untersuchen die Wissenschaftler einen bislang unerforschten Seeberg – und stoßen auf zwei der faszinierenden Tiere. 


„Wir näherten uns dem Ende unseres Tauchgangs und befanden uns auf dem Grund des Meeresbodens, als wir die beiden beobachteten. Als ich diesen erstaunlichen Meeresstift auf Video sah, wusste ich genau, was es sein könnte.“ Steve Auscavitch, leitender Forscher und Tiefseebiologe 


Möglicherweise sind die Forscher an Bord des Forschungsschiffs des Ocean Exploration Trust auf eine neue Art gestoßen. 
 
Das faszinierende Tier ähnelt dem Solumbellula monocephalus – auch bekannt als Seefeder. 


Die Art gehört zum Cnidaria-Stamm und ist folglich mit Quallen und Korallen verwandt. 


Aufgrund der beeindruckenden Größe des Tieres vermutet Auscavitch, dass es ziemlich alt ist – das genaue Alter kann er jedoch nicht bestimmen. 


Seefedern werden im Alter von fünf oder sechs Jahren geschlechtsreif und können mehr als ein Jahrzehnt alt werden. 


„Funde wie dieser sind selten und wir hätten nie erwartet, so etwas zu sehen. Der aufregendste Teil dieser Forschung ist, dass wir von Zeit zu Zeit auf diese Dinge stoßen, und es erweitert wirklich unseren Horizont darüber, wo Tiere in der Tiefsee leben und existieren können.“ Steve Auscavitch, leitender Forscher und Tiefseebiologe 


Die einzig bekannten Sichtungen des Meerestieres fanden bislang im Atlantik oder im Indischen Ozean statt. 


Laut den Wissenschaftlern müssen weitere Forschungen durchgeführt werden, um festzustellen, ob dies der erste pazifische Solumbellula monocephalus oder möglicherweise eine neue Art im Ozeanbecken ist. 







Mehr
Faszinierende Aufnahmen aus dem Pazifischen Ozean: Eine seltsam aussehende Kreatur schwimmt durch die Tiefen des Meeres. Die Forscher vermuten, dass sie in 3000 Meter Tiefe eine neue Art entdeckt haben –mit 40 Zentimeter langen Tentakeln.

Mehr zum Thema



Newsticker