HOME

Long Beach: Der (vermutlich) älteste Seeotter der Welt ist tot – Charlie wurde 22 Jahre alt

Er war freundlich, hatte große Angst vor Gewitter und liebte Jakobsmuscheln: Der Otter Charlie, der im Aquarium von Long Beach lebte, starb im beeindruckenden Alter von 22 Jahren. In freier Wildbahn werden Otter meist nur 15 Jahre alt.

Der Seeotter Charlie wurde im Aquarium von Long Beach groß.

Der Seeotter Charlie wurde im Aquarium von Long Beach groß

Es war ein Tag im Jahr 1997, als der Seeotter Charlie am Ufer eines Flusses gefunden wurde. Er lag dort mutterseelenallein, war gerade einmal einen Tag alt. Vermutet wird, dass ein Sturm ihn von seiner Familie trennte und an Land spülte. Das  Überleben des Otter-Babys stand auf dem Spiel. Charlies Finder brachten ihn ins Aquarium der nahegelgenen Stadt Monterey. Dort kümmerten sich die Pfleger liebevoll um das Otter-Waisenkind – sie fütterten ihn, zogen ihn groß und bemühten sich, ihn auf das Leben in der Wildnis vorzubereiten. Denn der Plan war, Charlie wieder auszuwildern, wenn er kräftig genug war. Doch es sollte anders kommen.

Charlie wurde als hilfloses Otterbaby gefunden

Denn als es soweit war, wurde schnell deutlich: Charlie hatte sich längst zu sehr an das Leben mit Menschen gewöhnt. Er würde nie allein in der Natur zurecht kommen. Und so bot das gerade frisch eröffnete Aquarium in Long Beach an, Charlie und das verwaiste Ottermädchen Brook bei sich aufzunehmen. Die beiden Seeotter würden bald beste Freunde werden.

Charlie zeigte sich in Long Beach als freundlich, geduldig und liebenswert. Seine Besonderheit: Er würde sein Leben lang Angst vor Unwettern haben. Wenn es gewitterte, regnete und stürmte, suchte der Seeotter sofort die Nähe zu seinem Pfleger Robert Mortensen. Charlie klammerte sich an dessen Bein fest und beruhigte sich nur, wenn Mortensen ihn mit einer Decke vor dem Unwetter schützte. Vielleicht eine Erinnerung an seine traumatische Geburt?

Ansonsten war Charlie das perfekte "Übungstier" für neue Tierpfleger im Aquarium Long Beach. Der friedliche Otter erlaubte es Robert Mortensen und den Neulingen, an ihm zu üben, wie man mit Seeottern umgeht und ihre Gesundheit kontrolliert. Als Belohnung bekam der kleine Gourmet dafür stets Jakobsmsucheln – Charlies absolutes Lieblingsessen. Auch Königskrabben liebte der kleine Strolch. Und natürlich besorgten ihm die Pfleger regelmäßig diese Delikatesse.

Der freundliche Otter war ein Schleckermäulchen

Im Januar starb Charlies Otterfreundin Brook an Herzversagen. Und auch Charlie zeigte nach mehr als zwei Jahrzehnten langsam deutliche Alterserscheinungen: Er litt an Arthritis und sah immer schlechter. Seinen 22. Geburtstag feierte er aber am 2. März noch einmal "rauschend" – mit einer Torte aus Meeresfrüchten, ganz allein für ihn. Am Ostermontag starb Charlie. Er war der älteste in Gefangenschaft lebende Seeotter der Welt – in freier Wildbahn werden die Tiere meist nur etwa 15 Jahre alt. Von keinem Artgenossen ist überliefert, dass er älter wurde als Charlie. Die Besucher und die Mitarbeiter des Aquariums werden den freundlichen und cleveren Otter vermissen. Ganz besonders natürlich Charlies Pfleger Robert Mortensen. "Ich fühle mich einfach gesegnet, dass so ein großartiges Tier meinen Weg gekreuzt hat", sagte er.

Quelle: "Los Angeles Times"

Ein Biber sitzt im flachen Wasser und hält sich mit den Vorderpfoten einen Ast vor sein Maul
wt
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg