HOME

Dino-Knochen: T-Rex unterm Hammer

Eine seltene Sammlung von Dinosaurier-Knochen eines Tyrannosaurus Rex mit dem Spitznamen "Barnum" ist in Los Angeles unter den Hammer gekommen. Lediglich 90.000 Dollar brachten die alten Knochen ein. Experten hatten mit dem Zehnfachen gerechnet.

Eine seltene Sammlung von Dinosaurier-Knochen eines Tyrannosaurus Rex mit dem Spitznamen "Barnum" ist am Sonntag in Los Angeles unter den Hammer gekommen. Nach Angaben des Auktionshauses Bonhams & Butterfields wurden die Skelett-Teile von einer amerikanischen Investorengruppe für 93 250 Dollar (77 844 Euro) ersteigert. Experten hatten einem deutlich höheren Preis von bis zu 900 000 Dollar für die 68 Millionen Jahre alten Fossilien erwartet.

Die Knochenreste, die etwa 20 Prozent eines vollständigen T. Rex- Skeletts ausmachen, wurden 1995 im US-Staat Wyoming ausgegraben. Einige Forscher vermuten, dass die Überreste zu dem ersten, um 1900 gefunden T. Rex gehören. Damals wurden in Wyoming rund 14 Prozent eines Skeletts freigelegt. Diese Teile werden seit den 60er Jahren im Natural History Museum in London aufbewahrt.

DPA