HOME

"(...) Gottes größter Fehler": So leidet das Netz mit dem sterbenden Eisbären

Millionen Menschen sahen das herzzerreissende Video von Paul Nicklen, in dem ein entkräfteter, hungriger Eisbär vergeblich nach etwas zu essen sucht. 

Ergreifende Bilder: Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Es sind Szenen, bei denen dem Zuschauer unweigerlich ein bisschen flau im Magen wird. Ein einst prächtiger, gesunder tappt behutsam durch das karge Land – auf der Suche nach Essen, das er nicht finden wird. Der kanadische Naturfilmer Paul Nicklen stellte das Material ins Internet, wo es millionenfach angeklickt und tausendfach geteilt wurde.

Die Reaktionen schwanken zwischen Wut über das Gesehene und Angst vor der Zukunft. Was der Mensch sehr gut könne, sei "Warnungen ignorieren" und sich hinterher fragen, wie es nur "so weit kommen konnte", schreibt beispielsweise ein -Facebook-Nutzer.

Besonders der Mann hinter der Kamera, Paul Nicklen, gerät in scharfe Kritik. "Was für ein Umweltaktivist ist das denn? Der sollte mal lieber mit Fleisch durch die Gegend fahren und die Tiere dann füttern, damit er erstmal wieder zu Kräften kommt oder ihn einfangen und aufpäppeln", heißt es da zum Beispiel.

Nicklen wehrt sich in seinem Post gegen diese Vorwürfe, schreibt: "Dieser Bär konnte nicht mehr gerettet werden. Die Leute denken, wir könnten künstliche Plattformen in die Meere werfen, oder den einen oder anderen verhungernden Bär füttern. Aber die Wahrheit ist: wenn unsere Erde sich weiterhin aufheizt, werden wir noch viel mehr Bären und ganze Ökosysteme an den Polarkreisen verlieren."

Einige Nutzer springen Nicklen unterstützend zur Seite, verteidigen seine Entscheidung das Leiden des Bären in dieser Form zu dokumentieren: "Wenn der Filmer wieder heim fliegt verhungert der Bär eben paar Tage später, oder hätte er da bleiben sollen und den Bären ständig weiter füttern sollen, oder ihn mit heim nehmen sollen, um ihn (den Bären) in seiner 45 qm Stadtwohnung 'artgerecht' zu halten oder wie?", so Manuel B. 

Ergreifende Bilder: Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Die emotionalen Reaktionen der stern.de-Leser