HOME
Kremer Orient Klischee

Simon Kremer - Lost in Nahost

Klischee Orient: Minztee, Männerhorden und andere Märchen aus 1001 Nacht

Wie riecht der Orient? Nach Jasmin? Oder nach verbranntem Fisch? Sind Araber Busengrabscher oder Umweltaktivisten? Es wird Zeit, mit den Orient-Bildern aufzuräumen - den romantischen wie den unromantischen.

Baumhaus im Hambacher Forst
Interview

Protest im Baumhaus

"Man hat Sägen und Schreie gehört" - Aktivistin berichtet von der Räumung im Hambacher Forst

NEON Logo
Kohlegegner blockieren die Hambachbahn

Klimaaktivisten legen stundenlang Kohlebahn im rheinischen Braunkohlerevier lahm

Umweltaktivisten marschieren zum Tagebau Hambach

Umweltaktivisten besetzen Bagger im Braunkohletagebau Hambach

Umweltaktivisten im Hambacher Forst

Umweltaktivisten kehren in Hambacher Forst zurück

Ein Polizist steht vor einer Menschenmenge
Interview

Sein offener Brief ging viral

Ein Polizist erzählt, warum er nicht am Einsatz im Hambacher Forst teilgenommen hätte

Von Hendrik Holdmann
Polizeieinsatz im Hambacher Forst

Viraler Facebookpost

"Nicht ansatzweise richtig" – Polizist schreibt emotionalen Brief zum Hambacher Forst

Screenshot vom Facebookvideo, in dem eine Umweltaktivistin im Hambacher Forst, über Engagement spricht.

Hambacher Forst

"Sie denken, sie haben gewonnen" – Video von weinender Hambach-Aktivistin geht viral

NEON Logo
Toronto: Darum klemmen sich Radfahrer Poolnudeln auf den Gepäckträger

Radfahrer vs. Autofahrer

Deshalb klemmen sich Radfahrer in Kanada Poolnudeln auf den Gepäckträger

NEON Logo
Mitarbeiter von RWE räumen den Hambacher Forst

Braunkohlerevier

RWE räumt unter Polizeischutz Barrikaden im Hambacher Forst

Frankreichs neuer Umweltminister François de Rugy

Ex-Grüner de Rugy wird Frankreichs neuer Umweltminister

Ikea

"Second Hand"-Initiative

Ikea will gebrauchte Möbel zurückkaufen - aber nicht gegen Bares

Panzer versinkt vor Sidon im Mittelmeer

Libanons ausgediente Armeepanzer werden zum Riff

Topmodell in der Kompaktklasse: Peugeot 308 SW

Peugeot 308 SW

Peugeot 308 SW: Dieselfahren sorgenlos

So soll das Projekt umgesetzt aussehen: Das Gesicht von Donald Trump in einen Eisberg gemeißelt

Project Trumpmore

Donald Trump auf Eis - das steckt hinter der Aktion

Von Susanne Hehr

Gegen Verpackungen

Diese Menschen haben genug vom Plastikmüll - und kontern mit genialer Protestaktion

Proteste

Vor der Russland-Wahl: 20 Opfer von Polizei-Willkür enthüllen ihre Geschichte

Ein süßer Hundewelpe in der Natur

"Das ist krank"

Lehrer verfüttert Hundewelpen an Schildkröte – die Schüler sehen zu

Ergreifende Bilder: Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

"(...) Gottes größter Fehler"

So leidet das Netz mit dem sterbenden Eisbären

Indianer jubeln über den Baustopp der North-Dakota-Pipeline, in die auch Donald Trump investiert hat

North Dakota

Donald Trump im Indianer-Land: In gestoppter Pipeline steckt sein Geld

#Iranianwomenlovecycling

Irans Radfahrerinnen legen sich mit Religionsführer Khamenei an

Von Marc Drewello
Monsanto wurde von Bayer gekauft: Wie böse ist der Konzern?

Nach der Bayer-Übernahme

Ist Monsanto der böseste Konzern der Welt?

Das Bild zeigt den Taj Mahal mit seiner großen weißen Kuppel vor blauem Himmel.

Wahrzeichen Indiens

Der Taj Mahal verfärbt sich grün

Polizisten zerren an Demonstranten in Paris

Paris

Wie für den Klimagipfel die Freiheitsrechte ausgehebelt werden

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.