Braunkohlegegner Vielen Dank für alles, liebe Aktivisten! Jetzt zieht bitte weiter, ihr werdet woanders gebraucht

Umweltschützer demonstrieren 2018 vor dem Landtag Nordrhein-Westfalen für den Stopp des Braunkohleabbaus und der Kohleverstromung
Umweltschützer demonstrieren 2018 vor dem Landtag Nordrhein-Westfalen für den Stopp des Braunkohleabbaus und der Kohleverstromung
© Christophe Gateau/ / Picture Alliance
Trotz Kohleausstiegsbeschluss will der Widerstand im rheinischen Braunkohlerevier nicht enden. Autor Rolf-Herbert Peters dankt den Klima-Aktivisten für ihr Engagement, doch nun ist es an der Zeit, weiterzuziehen. Sie werden woanders gebraucht!

Zunächst ein herzliches Dankeschön an all die friedfertigen Widerständler im Rheinischen Braunkohlerevier, die sich über Jahre bissig darum bemüht haben, die klimaschädliche Kohleverstromung zu stoppen. Dank allen, die sich in den Bäumen des Hambacher Forstes eingenistet haben, um den uralten Wald vor den Braunkohlebaggern zu retten. Dank alle Bewohnern der umliegenden Dörfer, die sich erbittert gegen den Abriss ihrer teils jahrhundertealten Häuser und Kirchen gestemmt haben.

Mehr zum Thema

Newsticker