HOME
Frau mit Blatt in der Hand

Umwelt-Quiz

Fleisch oder Avocados, Gläser oder Dosen: Wie gut kennst du dich mit Nachhaltigkeit aus?

Fleisch oder Avocados, Glas oder Dose, regional oder bio? Nachhaltigkeit, Zero Waste und ein plastikfreies Leben sind im Trend. Unser Test verrät dir, wie gut du dich bereits mit Nachhaltigkeit auskennst.

NEON Logo
Getreide

Umweltschutz im Fokus

EU-Minister beraten über Zukunft der Landwirtschaft

Aldi Nord schmeißt Produkte raus

Discounter

Aldi und Co. schmeißen Produkte aus dem Sortiment

Video

Brasiliens neuer Präsident folgt Trump-Kurs

Klimagipfel: Landraub, Lärm und Luftverschmutzung in Deutschland

Klima- und Umweltschutz

Deutschland ein Vorbild? Von wegen. Eine Reise zu den schmutzigen Fakten

Prinz Charles

Britischer Thronfolger

"So dumm bin ich nicht": Wie Prinz Charles als König regieren will

Ebru alias Nazjuju auf Instagram
Meinung

Instagram

Influencerin will auf Umweltschutz hinweisen – und erntet irgendwie zurecht einen Shitstorm

NEON Logo
Mit seiner Fotoserie will Forest Dump, der seinen echten Namen nicht nennen will, auf die extremen Müllmengen weltweit aufmerksam machen

Forest Dump

Mann posiert mit Gewehr neben Haufen Müll und hält uns so den Spiegel vor

NEON Logo
Diese Konzept eines E-Mobil von Byton sieht alles andere als bescheiden aus.

E-Mobilität

Sind Elektroautos die Angeberschlitten von heute?

Plastikmüll: Der Niederländer Boyan Slat will per Schwimmnudel die Meere reinigen

Umweltschutz

Mission Weltrettung - die Geschichte von Boyan Slat, dem ehrgeizgen Visionär

Im Hafen von Rotterdam schaltet die "Aida Perla" zur Stromversorgung von Marinediesel auf schadstoffarmes Flüssigerdgas um.

Flüssigerdgas und Tunnelwasher

Wie Kreuzfahrtschiffe ihre Umweltbilanz verbessern

Die Welt erkunden - und das völlig ohne schlechtes Gewissen?

Umweltschutz

Klimafreundlicher Urlaub: Geht das überhaupt?

Sonnenaufgang am G7-Tagungsort La Malbaie

G7-Länder auch bei Umweltschutz und Klimapolitik gespalten

Ocean CleanUp

Meeresverschmutzung

Gigantischer Plastikfänger ist Realität geworden – Idee dazu kam von einem 18-Jährigen

Naturschutzgebiet in Niedersachsen

In Deutschland fehlen jährlich 900 Millionen Euro für den Naturschutz

Ein Trio für den Umweltschutz: Leonardo DiCaprio (v.l.), Dr. Jane Goodall und Moby

Moby

Promi-Bild des Tages

Sozialer Tausch

Bei diesem Arzt bezahlen die Patienten mit Plastikflaschen

Orang Utan im Wasser

Eindrucksvolles Bild zeigt, warum wir auf die Inhalte unserer Lebensmittel achten sollten

Lidl startet ab April mit einer eigenen Kennzeichnung zur Tierhaltung von Frischfleisch.

Label für Tierhaltung

Lidl startet eigenes System zur Kennzeichnung von Frischfleisch

Ergreifende Bilder: Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

"(...) Gottes größter Fehler"

So leidet das Netz mit dem sterbenden Eisbären

Umweltschutz Symbolbild

Klimaschutz

Wenn Donald Trump es schon nicht macht - so schont ihr die Umwelt

NEON Logo
Schnee auf der Fahrbahn

Winterzeit

Motor an, um das Auto zu heizen? Darum sollten Sie das besser lassen

Bio vom Discounter

Auf Kunden reagieren

Billig allein reicht nicht mehr: Wettlauf der Supermärkte ums gute Gewissen

Herr Wang und die Giftmüllhalde neben den Feldern des Dorfes.

Umweltschutz

Nach 16 Jahren Selbststudium zwingt Bauer Chemiegiganten in die Knie

Von Gernot Kramper
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.