HOME

Symbol-Streit: Esel gegen Stier

Auf Spaniens Straßen findet derzeit ein tierisches Duell statt. Das Autofahrern bestens bekannte Stier-Logo des Sherry-Produzenten Osborne hat einen ernst zu nehmenden Herausforderer bekommen.

Ursprünglich war die Figur des Kampfstieres nur das Logo eines berühmten spanischen Herstellers von Sherry und Weinbrand. Aber viele Spanier sehen in der schwarzen Stier-Silhouette längst so etwas wie ein nationales Wahrzeichen ihres Landes. Zahllose Autofahrer führen den Osborne-Stier an Stelle des Nationalitätenkennzeichens auf den Hecks ihrer Wagen.

Für die Katalanen ist der Stier Symbol des alten zentralistischen Spaniens

Beinahe über Nacht hat der Stier nun Konkurrenz bekommen: den katalanischen Esel. In Katalonien, der wirtschaftsstärksten Region Spaniens, gilt der "toro" als der Ausdruck eines aggressiven spanischen Zentralismus. Viele Katalanen betrachten den Stier als ein Symbol des alten Spaniens, das der Region im Nordosten des Landes keine Autonomie gewähren wollte.

Sie verhalfen jetzt dem Esel - als Anti-Stier - zu einem durchschlagenden Erfolg. Die von zwei Designern entwickelte Figur des Eselchens mit dem weißen Flecken auf der Nase wurde zu einem beispiellosen Renner. In Städten wie Barcelona oder Gerona erscheint der Esel als Aufkleber auf Tausenden von Autos, er ziert Badetücher und T-Shirts. "Dies ist eine ironische und zugleich zivilisierte Antwort auf das kraftmeierische Geprotze der Spanier", sagt der Soziologe Salvador Giner von der Universität Barcelona.

Dass die Katalanen ausgerechnet den - als langsam und störrisch verrufenen - Esel für sich entdeckten, hat seine Gründe. Die aus ihrer Region stammende Art ist größer als die Esel in anderen Teilen der Welt. Der katalanische Riesenesel, wie die Art genannt wird, ist schlanker und temperamentvoller als seine Verwandten. Vor mehreren Jahrhunderten hatte sogar das Militär in den USA Esel aus Katalonien importiert.

Katalanischer Esel vom Aussterben bedroht

Heute ist die Rasse vom Aussterben bedroht. Weltweit leben weniger als 300 reinrassige katalanische Esel. Die Tierschützer mögen sich jedoch nicht so recht über die Esel- und Anti-Stier-Kampagne freuen. "Unser Esel ist für sich schon wichtig genug. Man sollte ihn nicht zum Gegner des Stieres aufbauen", meint Antoni Valentí, Gründer einer Initiative für den Erhalt der Rasse.

Spaniens Politiker debattierten darüber, ob die Katalanen auf ihren Autos neben dem Nationalitätenkennzeichen "E" (für España) künftig auch ein "CAT" (für Catalunya) tragen sollen. Die Bevölkerung interessiert dies relativ wenig. Die Katalanen, so scheint es, haben sich in einer spontanen Bewegung für den Esel entschieden.

Mit diesem Symbol sind sie in prominenter Gesellschaft. Die Demokratische Partei in den USA hat bereits seit über 100 Jahren den Esel als Maskottchen. Allerdings muss dieser es nicht mit einem Kampfstier aufnehmen - sondern mit dem Elefanten der Republikaner.

Von Hubert Kahl, DPA

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.