Marianengraben Wundersame Fischart in 8000 Metern Tiefe entdeckt

Das Video in voller Länge bei Youtube
Meeresforscher haben eine neue Fischart entdeckt - in mehr als acht Kilometern Tiefe. Ein internationales Team von Wissenschaftlern schickte ein mit Kameras ausgestattetes Tauchboot in den Marianengraben - den tiefsten Meeresgraben der Erde. In 8143 Metern gelangen den Forschern Aufnahmen eines bislang unbekannten Fisches aus der Familie der Scheibenbäuche. Nie zuvor wurde ein Fisch in so großer Tiefe gesehen. 8200 Meter gelten als maximal erreichbare Überlebenstiefe für Fische. Der spektakuläre Fund hat international für Schlagzeilen gesorgt. Und die bei YouTube veröffentlichten Videoaufnahmen wurden schon hunderttausendfach angesehen.
Mehr
Sensationeller Fund in mehr als 8000 Meter Tiefe: Meeresbiologen haben im Marianengraben eine neue Fischart entdeckt. Die Aufnahmen eines speziell ausgerüsteten Tauchbootes sind spektakulär.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker