HOME

Zoo-Ausbruch: Orang-Utan überlistet Security-System

Eine raffinierte Orang-Utan-Dame hat im Zoo von Adelaide, Australien, den elektrischen Zaun ihres Geheges lahmgelegt. Benötigt hat sie dafür bloß einen Stock. Vor den Augen zahlreicher Besucher kletterte Karta aus ihrem Gehege. Der Zoo wurde evakuiert.

Die 27 Jahre alte Karta habe mit einem Stock einen Kurzschluss am Zaun verursacht und dann seelenruhig Zweige und andere Gegenstände zu einer Art Leiter aufgetürmt, sagte Peter Whitehead vom Adelaide Zoo. Vorübergehend wurde der Tierpark geschlossen, die Besucher nach draußen geleitet, um der Situation Herr zu werden.

Die 62 Kilogramm schwere Affendame brach ihren spektakulären Fluchtversuch aber nach wenigen Minuten ab. Es kam harmloser als gedacht: "Ich glaube, als sie es so weit nach oben geschafft hatte und fast draußen war, hat sie gemerkt, dass sie nicht da sein sollte, wo sie war. Sie hat sich wieder zurück in ihr Zuhause fallen lassen", sagte Whitehead. Tierpfleger, die mit Betäubungspistolen angerückt waren, mussten nicht auf den patenten Menschenaffen schießen.

DPA

Themen in diesem Artikel