HOME

Zurück im Glück: In Russland eröffnet erstmals wieder ein Casino

In Russland hat erstmals seit der Schließung aller Spielcasinos vor einem halben Jahr wieder eine Glücksspielhalle geöffnet.

Wie die Nachrichtenagentur Interfax berichtete, nahm das Casino "Orakul" in Asow in der Region Krasnodar im Südwesten Russlands am Samstag um 17.00 Uhr MEZ den Betrieb auf. Bei der Eröffnung des 4000-Quadratmeter-Etablissements waren 250 Gäste anwesend. Der Mindestspieleinsatz beträgt 20.000 Rubel (rund 500 Euro). Im Juli 2009 wurden alle Spielcasinos geschlossen, künftig wird es nur in vier Sonderzonen fern der großen Städte Gelegenheit zum Glücksspiel geben.

Das Casino in Asow verlangt den meisten Spielern lange Anfahrtzeiten ab. Bis zum nächstgelegenen Hotel ist es 30 Kilometer weit, bis Krasnodar rund 200 Kilometer. "Wir wollen die Begüterten aus Rostow und Krasnodar anlocken", sagte der Casino-Manager Waleri Saparow. Zu den Glücksspiel-Sonderzonen in Russland gehören neben Asow Kaliningrad (Königsberg), die Region Altai in Sibirien und eine Region im fernen Osten Russlands.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel