McChrystal entschuldigt sich Gründliche Untersuchung des Luftangriffs angekündigt

NATO-Kommandeur Stanley McChrystal hat sich bei der afghanischen Bevölkerung für einen Luftangriff entschuldigt, bei dem mindestens 21 Zivilisten getötet wurden.

Er habe eine gründliche Untersuchung eingeleitet, um eine Wiederholung zu verhindern, sagte der amerikanische General in einem Videofilm, der am Dienstag auf einer NATO-Website veröffentlicht wurde. "Ich verspreche, unsere Bemühungen zu verstärken, damit wir Ihr Vertrauen wiedergewinnen, um eine hellere Zukunft für alle Afghanen zu errichten", sagte McCrystal in dem Beitrag, der in die Sprachen Dari und Paschto übersetzt wurde.

Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat die NATO wiederholt dazu aufgerufen, bei ihren Militäraktionen mehr auf den Schutz der Zivilbevölkerung zu achten. Die Zahl der getöteten Zivilpersonen bei dem Angriff am Sonntag in der Provinz Urusgan war die höchste seit September vergangenen Jahres, als US-Piloten auf Anforderung der Bundeswehr zwei entführte Tanklastwagen am Fluss Kundus bombardierten.

APN APN

Mehr zum Thema



Newsticker