HOME

Russland: Todesstrafe bleibt vorerst tabu

Die Todesstrafe bleibt in Russland weiter verboten. Das russische Verfassungsgericht verlängerte am Donnerstag ein entsprechendes Moratorium.

Die Todesstrafe bleibt in Russland weiter verboten. Das russische Verfassungsgericht verlängerte am Donnerstag ein entsprechendes Moratorium.

Dies soll gelten bis die Todesstrafe durch die Ratifizierung einer europäischen Konvention endgültig abgeschafft wird, wie Gerichtspräsident Walery Zorkin erklärte.

Russland trat 1996 dem Europarat bei und verhängte daraufhin ein Moratorium und kündigte die Abschaffung der Todesstrafe an. Seither ist in der Sache jedoch nichts unternommen worden. Das bestehende Moratorium wäre im Januar ausgelaufen.

AP / AP