HOME
Band spricht von "Bombendrohung": Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen
+++ Ticker +++

News des Tages

Unterbrechung nach Drohung: Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet wird fortgesetzt

Schauspieler Rolf Hoppe gestorben +++ May hält an Brexit-Entwurf fest +++ Gericht ordnet Diesel-Fahrverbotszone auf A40 in Essen an +++ Schulbus in Bayern verunglückt +++ Die News des Tages im stern-Ticker.

Khashoggi war Anfang Oktober im Konsulat in Istanbul getötet worden

Justiz in Riad fordert Todesstrafe für Verdächtige im Fall Khashoggi

Ein Mann mit tätowierten Händen hält sich im Gerichtssaal einen weißen Schnellhefter vor sein Gesicht
+++ Ticker +++

News des Tages

Böller mit 73 Schrauben gespickt und gezündet - Mann zu langer Haft verurteilt

Todesstrafe: Blick in die Hinrichtungskammer im Gefängnis Washington State Penitentiary

Urteil

US-Bundesstaat Washington schafft die Todesstrafe ab – die Begründung hat es in sich

Abstimmung über Todesstrafe in Hessen: der Stimmzettel und ein Fenster einer Gafängniszelle

Parallel zur Landtagswahl

Weshalb die Hessen auch über die Todesstrafe abstimmen

Von Daniel Wüstenberg
Abstimmung über Todesstrafe in Hessen: der Stimmzettel und ein Fenster einer Gafängniszelle

Verfassungsänderung

Weshalb die Hessen bald über die Todesstrafe abstimmen

Von Daniel Wüstenberg
US-Supreme Court

Tennessee vollstreckt nach neun Jahren erstmals wieder Todesstrafe

Papst Franziskus

Katholischen Kirche ächtet Todesstrafe als Verstoß gegen Menschenwürde

Todesstrafe: Ein Pharmakonzern klagt gegen die Verwendung ihres Medikaments bei der Hinrichtung eines Straftäters

Nevada

Hinrichtung gestoppt – Pharmakonzern klagt gegen Tötung mit ihren Medikamenten

Maithripala Sirisena, Staatspräsident von Sri Lanka

Todesstrafe

Regierung in Sri Lanka: "Ab jetzt werden wir Drogenkriminelle erhängen"

Hinrichtungsraum in Ohio

Auch deutlich weniger Todesurteile

Zahl der Hinrichtungen sinkt weltweit

Gao Chengyong

Serienmörder

Elf Frauen grausam ermordet: "Chinesischer Jack the Ripper" zum Tode verurteilt

Trump bei seiner Rede in New Hampshire

Trump plädiert für Todesstrafe für Drogenhändler

US-Präsident Donald Trump

Opium-Krise

Trump will Todesstrafe für Drogenhändler

Millionen von US-Bürgern sind Opioid-abhängig

Drogenhändlern in USA soll in bestimmten Fällen Todesstrafe drohen

Eine Liege mit Vorrichtungen zur Fixierung in einem grüngestrichenen Raum

Todesstrafe in den USA

Oklahoma will Todeskandidaten durch Stickstoffinhalation hinrichten

Florida-Schütze Cruz vor Gericht

US-Ankläger streben Todesstrafe für Florida-Schützen an

Hund beißt Kind: Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Zwei Mädchen steigen aus Schulbus aus und werden angefahren - tot

Kent Whitaker 2016 mit seinem inhaftierten Sohn Bart

Gouverneur von Texas wandelt Todesstrafe in letzter Minute in lebenslange Haft um

Vietnam: In Berlin entführtem Geschäftsmann droht nun die Todesstrafe

Prozess in Vietnam

Vom Geheimdienst in Berlin entführt: Geschäftsmann droht die Todesstrafe

Ein Gefängnis in Ägypten

Ägypten

Britin droht Todesstrafe wegen Schmerztabletten im Gepäck

New-York-Attentat: Donald Trump fordert Todesstrafe für Attentäter und nennt US-Justiz "ein Witz"

New-York-Attentat

Donald Trump fordert Todesstrafe und nennt US-Justiz "einen Witz"

Ein Mädchen sitzt traurig im dunklen Zimmer

Todesstrafe nach Misshandlung

Frau sperrt zehnjährige Cousine in Plastikbox – Mädchen erstickt

Kurz vor seiner Abschiebung stellte der Tunesier einen Asylantrag

Trotz Hinweisen auf Anschlagspläne

Verwaltungsgericht stoppt Abschiebung von Terrorverdächtigem

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.